LBBW
Naturstrom treibt E-Mobilität: LBBW-Berater Alexander Ott und Naturstrom-Vorstand Oliver Hummel laden gemeinsam ein

50.000 Kunden finden ein neues Zuhause

Wie LBBW-Kundenberater Alexander Ott der Naturstrom AG half, den Kundenstamm eines insolventen Energieversorgers zu übernehmen. Ihr Business ist unser Business!

Oliver Hummel war spät dran. Als der Vorstand der Naturstrom AG eher zufällig von der Insolvenz des Energieversorgers e:veen erfuhr, waren sämtliche Fristen fast abgelaufen. „Wir haben uns überlegt, die etwa 50.000 e:veen-Kunden zu übernehmen“, erzählt Hummel, „und sind mit diesem Vorschlag beim Insolvenzverwalter vorstellig geworden.“ Der fand den Vorschlag attraktiv, wollte aber die Finanzierung gesichert wissen. Also rief Hummel bei Alexander Ott an, seinem Kundenberater bei der LBBW.

„Kriegen wir hin“, sagte Ott. „Ist aber echt eilig“, sagte Hummel. „Schon klar“, sagte Ott und legte sich mit seinem Team ins Zeug. Statt eines Unternehmens nur deren Kunden zu übernehmen, zählt zwar nicht zum täglichen Geschäft, liegt allerdings locker im Leistungsspektrum. Schon nach einer Woche legte die LBBW eine kreative und für Naturstrom budgetschonende Lösung vor. „Die LBBW hat sogar an Fördergelder der KfW gedacht und sie eingebaut“, freut sich Naturstrom-Vorstand Hummel. Auch der Insolvenzverwalter schaute sich das Konzept an – und nickte. Zum 1. März wechselten die 50.000 e:veen-Kunden zur neu gegründeten Naturstrom-Tochter Change Energy und bekommen seitdem Ökostrom. Schon aus Prinzip: Bei den Düsseldorfer Ökopionieren stammt der Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.

Der e:veen-Deal hat die Bande zwischen Naturstrom und der LBBW gefestigt. Vorstand Oliver Hummel zeigt sich begeistert vom Tempo, das die LBBW einschlägt – und dass dabei überzeugende Vorschläge herauskommen. „Wenn sich wieder so eine Chance auftut, stehen Herr Ott und die LBBW wieder ganz oben auf meiner Liste.“

50000

e:veen-Kunden wechselten zum 1. März zur neugegründeten Naturstrom Tochter Change Energy

Naturstrom: Fünf Fragen an …

Oliver Hummel

… Naturstrom-Vorstand Oliver Hummel:

Was erwarten Sie von einer Bank wie der LBBW – außer Geld?
Flexible Lösungen und schnelle Umsetzung.

Welche drei Eigenschaften zeichnen einen guten Kundenberater einer Bank aus?

  • Versteht das Geschäft des Kunden
  • Hört den Wünschen des Kunden zu
  • Findet Lösungen und weist dabei auf verschiedene Möglichkeiten hin

Wenn Sie an die LBBW denken, dann denken Sie zuerst an …
… die gute Zusammenarbeit.

Ihr persönlicher Wow-Moment mit der LBBW?
Die schnelle Abwicklung der e:veen-Kundenfinanzierung.

Wenn Herr Ott „Ihr Business ist unser Business“ ernst nimmt, muss er auch mal …
… auf ein Windrad steigen.

Alexander Ott

… Alexander Ott (LBBW)

„Ihr Business ist unser Business“ bedeutet für mich …
… Berufliches und Privates verbinden zu können.

Im ersten Gespräch über ein neues Projekt frage ich immer nach …
… der höchsten Priorität des Kunden.

Die drei wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche langjährige Beziehung mit einem Kunden wie Naturstrom sind …
… gutes Verständnis des Geschäftsmodells, regelmäßige Kontakte mit verschiedenen Ebenen im Unternehmen, gute Zusammenarbeit im Tagesgeschäft.

Mein persönlicher Wow-Moment mit Naturstrom …
… war zu lernen, wie die technische Übernahme von privaten Strom- und Gaskunden funktioniert.

Wohin geht die Reise mit Naturstrom?
Die Nachfrage nach echtem Ökostrom bleibt hoch, daher erwarte ich eher weiteres Wachstum.

Ihr Business ist unser Business

Für den gemeinsamen Erfolg denken und fühlen sich die LBBW-Berater buchstäblich in ihre Kunden hinein. Klicken Sie hier für weitere Geschichten und überzeugen Sie sich selbst von unserer Arbeit.

Mehr erfahren

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt