LBBW

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung der Landesbank Baden-Württemberg, des weiteren finden Sie die Hinweise zum Besuch und Nutzung unserer Internet-Seiten, sowie unsere aktuellen Datenschutzhinweise für einzelne Geschäftsfelder. Diese haben wir im Folgenden und auf den weiteren Seiten für Sie zusammengestellt.

Verantwortliche Stelle

Die Plattform lbbw.de wird inhaltlich verantwortlich betrieben von der:

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

Postfach 10 60 49
70049 Stuttgart

Telefon: +49 711 127-0
Telefax: +49 711 127-43544
E-Mail: kontakt@LBBW.de

Weitere Einzelheiten zu uns finden Sie im Impressum

Datenschutz­grundsätze

Der LBBW als Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer Daten ein sehr wichtiges Anliegen. Darum nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst.

Personenbezogene Daten sind alle (persönlichen und sachlichen) Informationen, die sich auf eine bekannte oder identifizierbare natürliche Person (=Betroffener) beziehen. Dazu gehören beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Email-Adresse und Ihre Telefonnummer.

Personenbezogene Daten - und auch Ihre Daten - können anonymisiert werden. Anonymisiert sind Ihre Daten, wenn ein Personenbezug dauerhaft und von niemanden mehr hergestellt werden kann oder aber eine Herstellung des Personenbezugs nur mit unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft wiederherstellbar ist.

Bei der Pseudonymisierung werden Ihre personenbezogene Daten in der Weise verändert, dass Ihre Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr Ihnen zugeordnet werden können. Die zusätzlichen Informationen werden gesondert aufbewahrt und es werden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Rückschlüsse auf die Identität der natürlichen Person zu verhindern.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung zu Ihnen verarbeiten wir alle relevanten personenbezogene Daten. Dieses sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftsprobe). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z. B. Zahlungsauftrag, Wertpapierauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Kreditrahmen, Produktdaten (z. B. Einlagen-, Kredit- und Depotgeschäft), Informationen über Ihre finanzielle Situation (Bonitätsdaten, Scoring-/ Ratingdaten, Herkunft von Vermögenswerten), Werbe- und Vertriebsdaten (inklusive Werbescores), Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokoll), Registerdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die angegebenen Zwecke:

  • Zur Erbringung und Vermittlung von Bankgeschäften, Finanzdienstleistungen sowie Versicherungs- und Immobiliengeschäften, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituts erforderlichen Tätigkeiten,
  • zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, insbesondere Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunftsteien (Bsp. SCHUFA), Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkte Kundenansprache, Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, Geltendmachung rechtlicher Ansprüchen und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und IT-Betriebs, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Videoüberwachung, Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagesicherheit, Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts und Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten,
  • soweit Sie uns für bestimmte Zwecke eine Einwilligung erteilt haben.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für interne Zwecke und für unsere Geschäftsbeziehungen mit Ihnen. Darüber hinaus kann der von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) zu den oben genannten Zwecken Ihre Daten erhalten.

Nach den zwischen Ihnen und uns vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind wir zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet, von denen wir Kenntnis erlangen (Bankgeheimnis), Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn

  • gesetzliche Bestimmungen dies gebieten,
  • Sie eingewilligt haben oder
  • wir zur Erteilung einer Bankauskunft befugt sind.

Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und auf das Bank- und Datengeheimnis verpflichtet. Darüber hinaus müssen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unsere Dienstleister die Bestimmungen zum Datenschutz und unsere Richtlinien einhalten.

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsbegehren gelten die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG.

Wir nutzen, soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten beispielsweise zum Zwecke der Werbung, Meinungsforschung und Finanzanalyse. Wir nutzen Ihre Daten auch, um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen zu befragen, damit wir unsere Produkte stetig verbessern können.

Sie haben das Recht, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Ihre uns gegenüber erteilte Einwilligung zu widerrufen. Das heißt, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet werden für diesen Zweck und auch gelöscht werden. Sie erhalten dann zum Beispiel keinen Newsletter mehr von uns. Bitte beachten Sie, dass durch den Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Bitte beachten Sie, dass Daten, die Sie für Ihre Geschäfte mit uns benötigen (z. B. Kontoführung), weiterhin verarbeitet werden.

Haben Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz? Haben Sie Anregungen oder ein Anliegen? Sie können sich hierfür gerne an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden. Er ist auch Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Ihre Rechte auf Auskunft, Löschung und Datenübertragbarkeit geltend machen möchten.

Kontakt:
Landesbank-Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

Ludger Viktora
Datenschutzbeauftragter

Tel. +49 711 127 – 73495
Fax: +49 711 127 – 76752
datenschutz@lbbw.de

Hinweise zum Besuch und Nutzung unserer Internet-Seiten:

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz, die wir im Folgenden für Sie zusammengestellt haben. Sie gelten bei Ihrem Besuch der Internet-Seiten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW).

Für uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Besuch und der Nutzung unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Darum nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Bitte beachten Sie: Die Internet-Seiten der LBBW enthalten Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Für diese Seiten gilt unsere Datenschutzerklärung nicht. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz durch die Anbieter der verlinkten Internet-Seiten. Wenn Sie eine andere Internet-Seite besuchen, informieren Sie sich bitte dort über die geltenden Richtlinien zum Datenschutz.

Protokoll-Daten:

Wenn Sie unsere Internet-Seiten besuchen, speichern unsere Web-Server verschiedene Daten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • die IP-Adresse Ihres Computers (individuelle "Adresse" eines Computers in einem Computer-Netz),
  • die Internet-Seiten, die Sie bei uns besuchen,
  • welchen Browser (zum Beispiel Internet Explorer) und welches Betriebssystem Sie verwenden sowie
  • Datum und die Uhrzeit Ihres Besuches.

Die Daten werten wir anonymisiert zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Internet-Auftrittes aus. Diese Daten lassen keine Rückschlüsse auf Sie zu. Wir speichern die ausgewerteten Daten auf gesicherten Systemen. So bleibt Ihre Privatsphäre jederzeit geschützt.

Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien, die der Web-Server an Ihren PC verschickt und die meistens auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Es handelt sich dabei nicht um Programme, die in Ihr System eindringen und dort Schaden anrichten können. Obwohl Cookies Ihren Computer identifizieren können, speichern Cookies selbst keine personenbezogenen Daten.

Wir verwenden Cookies im Zusammenspiel mit Ihrem Internet-Browser, um alle unsere Internet-Seiten unter http://www.lbbw.de zu verbessern. Wir setzen Cookies besonders im Bereich Immobilien und im BW Online-Banking ein (unter https://www.bw-bank.de/ ). Dadurch haben Sie verschiedene Vorteile:

Die Cookies in unserem Immobilien-Angebot erleichtern Ihnen die Auswahl einer Immobilie: Denn mit den Favoriten können Sie mehrere Objekte gleichzeitig auswählen. So müssen Sie das Formular nur einmal ausfüllen, um zu allen gewählten Objekten eine ausführliche Information zu erhalten.

Beim BW Online-Banking verwenden wir Cookies, die nur gültig sind, solange Sie das BW Online-Banking auch nutzen. Die Cookies enthalten keine Informationen zu Ihrer Person oder zu Ihrem Konto. Sie unterstützen ausschließlich die Browser-Navigation. Wenn Sie sich über den Logout-Button (Abmelde-Funktion) beim BW Online-Banking abmelden, wird das Cookie automatisch wieder vom Rechner entfernt. Diese zeitlich begrenzt eingesetzten Cookies bezeichnet man als Session-Cookies.

Im Business-Portal sind diese Session-Cookies für Transaktionen zwingend notwendig, da sonst bestimmte Funktionen technisch nicht möglich sind.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies auch in Ihrem Browser deaktivieren. Oder Sie stellen Ihren Browser so ein, dass er Sie benachrichtigt, wenn Sie ein Cookie erhalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass für viele Funktionen im Business-Portal Cookies benötigt werden. Sollten Sie die Cookies deaktivieren, kann es sein, dass manche Anwendungen nicht mehr richtig funktionieren.

Wir setzen keine Technologie ein, die Informationen durch Cookies mit Ihren persönlichen Daten verknüpft. So können weder Ihre Identität noch Ihre E-Mail-Adresse festgestellt werden. Sie können unsere Cookies natürlich auch ablehnen. Dies können Sie in Ihrem Browser einstellen (Cookies deaktivieren). Bitte beachten Sie jedoch: Falls Sie in Ihrem Browser die Funktion "Cookies" deaktiviert haben, können Sie die Favoriten im Immobilienbereich nicht nutzen. Auch der Zurück-Button beim BW Online-Banking funktioniert nicht ohne Cookies. Unser sonstiges Informationsangebot können Sie selbstverständlich auch ohne Cookies in vollem Umfang nutzen.

IP-Adressen:

Wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, speichern wir die sogenannte IP-Adresse Ihres Rechners für eine kurze Zeit, die eine eindeutige Zuordnung und damit die Erreichbarkeit des Computers überhaupt erst ermöglicht. Die IP-Adresse ist eine individuelle "Adresse" eines Computers in einem Computer-Netz. Somit können Sie unseren Internetauftritt jederzeit nutzen, ohne dass Sie Ihre Daten offenlegen müssen.

Im Rahmen der Registrierung für unsere Plattform erheben wir von Ihnen Ihre E-Mail-Adresse sowie ihren Vor- und Nachnamen.

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir dazu, die Registrierung gemäß den Nutzungsbedingungen durchzuführen und - soweit zur Erbringung unserer Leistungen im Rahmen unserer Plattform erforderlich – mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse auch, um Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu schicken und Sie über unsere Plattform zu befragen. Dies soll uns helfen, unsere Leistungen noch besser zu machen.

Den Vor- und Nachnamen verwenden wir, um Sie im Rahmen unserer Kommunikation richtig anzusprechen und Sie notfalls (z. B. im Falle eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen) eindeutig identifizieren zu können. Die Verwendung von Pseudonymen ist ergänzend hierzu gestattet.

Bei jedem Anmeldevorgang als Mitglied auf unserer Plattform fallen darüber hinaus Logfiles an.

Wir bieten Ihnen für Ihre Bankgeschäfte mehrere Transaktions-Dienste, zum Beispiel BW Online-Banking, HBCIbanking oder das Business-Portal. Dabei müssen Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit mit Ihren persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) anmelden. Durch diese geschützte Anmeldung (Login) identifizieren wir Sie und verhindern so eine unerlaubte Nutzung Ihrer Konten.

Bei Transaktionen (zum Beispiel Überweisung) speichern und archivieren wir alle Daten der Transaktion, damit sie nachvollziehbar bleibt. Dazu gehören neben den Zugangsdaten zum Beispiel der überwiesene Betrag und Daten über die Nutzung des Dienstes (beispielsweise BW Online-Banking).

Im Rahmen der Leistungserbringung zum BW Finanzmanager werden Nutzungsdaten und andere Parameter der Kunden nach verschiedenen Kriterien von der BW-Bank gespeichert und ausgewertet. Der Kunde räumt der BW-Bank mit der Freischaltung des BW Finanzmanagers die Möglichkeit ein, seine Kontoumsatzdaten zu analysieren und zu nutzen, um ihm geeignete Angebote und Produktinformationen zu unterbreiten.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie uns die Informationen von sich aus geben. Das ist unter anderem der Fall, wenn:

  • Sie sich registrieren (beispielsweise für einen Newsletter),
  • an einer Umfrage oder einem Gewinnspiel teilnehmen,
  • Anfragen und Anregungen über ein Kontaktformular oder durch eine E-Mail senden oder
  • uns einen Auftrag erteilen.

In diesen Fällen teilen Sie uns Ihre Daten freiwillig mit. Dabei entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihren Namen und andere persönlichen Informationen nennen (wie beispielsweise Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Sie müssen uns diese Informationen nicht mitteilen. Bitte bedenken Sie: Ihre gewünschten Produkte, Dienstleistungen oder Informationen können wir Ihnen aber nur liefern, wenn wir Ihre Daten kennen.

Newsletter senden wir Ihnen nur, wenn Sie uns dafür Ihr Einverständnis erteilt haben. Dafür schicken wir Ihnen einen Link, mit dem Sie bestätigen, dass Sie den Newsletter bekommen wollen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Die Informationen zum Abbestellen finden Sie immer am Ende des Newsletters.

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht über ein Kontaktformular senden, speichern und verwenden wir Ihre Daten. Dazu gehören zum Beispiel Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Wir verwenden Ihre Daten aber nur für unsere Dienstleistungen und für die Kommunikation mit Ihnen.

In unseren Transaktions-Diensten (zum Beispiel BW Online-Banking oder HBCIbanking) sind Ihre persönlichen Daten geschützt. Die Übertragung der Daten im Internet ist verschlüsselt. Die Verschlüsselung verhindert, dass unberechtigte Personen Ihre Daten sehen können.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie uns in einer E-Mail persönliche Daten senden, so ist die Übertragung der Daten über das Internet unsicher. Theoretisch können dabei unberechtigte Personen Ihre Daten lesen oder verfälschen.

Newsletter senden wir Ihnen nur, wenn Sie uns dafür Ihr Einverständnis erteilt haben. Dafür schicken wir Ihnen einen Link, mit dem Sie bestätigen, dass Sie den Newsletter bekommen wollen. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Die Informationen zum Abbestellen finden Sie immer am Ende des Newsletters.

BW-Bank Filialfinder

Der BW-Bank Filialfinder nutzt den Kartendienst "Google Maps API" der Google Inc. zum Auffinden von BW-Bank-Filialen sowie Sparkassen-Geldautomaten und der Darstellung auf einer interaktiven Karte. Durch die Nutzung von Google Maps werden Informationen über die Benutzung unserer Website, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google Server in die USA übertragen und dort gespeichert. Google verpflichtet sich im Rahmen der eigenen Datenschutzerklärung zwar dazu, keine Informationen an Dritte weiterzugeben, macht hiervon aber Ausnahmen. Die so erhobenen Daten können demnach ggf. an Dritte übertragen werden, sofern dies gesetzlich in den USA vorgeschrieben ist oder sofern Dritte die Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Einen Link zur Datenschutzerklärung von Google Inc. finden Sie hier:

http://www.google.com/policies/privacy/

Die Tatsache, dass wir keinen Einfluss auf das Schicksal Ihrer Daten haben und die Daten in die USA übermittelt werden, ist datenschutzrechtlich nicht unproblematisch. Aufgrund der damit einhergehenden Risiken für Ihre Daten, besteht für Sie die Möglichkeit den Kartendienst zu deaktivieren und eine Datenübermittlung an Google zu unterbinden. Deaktivieren Sie hierzu Java Script in Ihrem Browser. Der Filialfinder ist in diesem Fall für Sie nicht mehr nutzbar.

Wir achten immer auf eine hohe Sicherheit, wenn wir Ihre Daten erfassen oder verarbeiten. Die LBBW setzt wirksame technische und organisatorische Maßnahmen für die Sicherheit Ihrer Daten ein. Damit schützen wir Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit verbessern wir laufend und passen sie immer den neuen technologischen Entwicklungen an.

Beachten Sie auch hierzu bitte auch unsere Sicherheitsinformationen

Wir speichern und analysieren allgemeine Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internet-Seiten. Diese Daten werden als statistische Daten bezeichnet. Dazu gehören beispielsweise die Zahl der Besuche auf unseren Internet-Seiten, welche Seiten besucht wurden und die Dauer der Nutzung. So prüfen wir, wie unser Angebot genutzt wird und wie wir einzelne Internet-Seiten verbessern können. Wir werten die Daten anonymisiert aus und verwenden sie für statistische Zwecke und für unsere Marktforschung.

Zur Datenerfassung benutzen wir Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unseren Web-Servern in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder die Datenerfassung durch Piwik hier deaktivieren:

Die LBBW arbeitet mit einigen Werbepartnern zum Einsatz der sogenannten Re-Targeting Technologie zusammen. Bei dieser Technologie werden beim Besuch unserer Seite auch Cookies dieser Partnerunternehmen (sog. Third-Party-Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert. Bei diesen Cookies handelt es sich um permanente bzw. temporäre Cookies, die sich automatisch nach Ablauf einer vorgegeben Zeit löschen. Auch die Cookies unserer Partner speichern keine personenbezogenen Daten und dienen nicht der Identifizierung individueller Besucher. Im Rahmen der Werbemittelauslieferung werden unter der Verwendung einer anonymen ID folgende technische Messkriterien gespeichert:

  • Werbekontakte
  • Frequency-Cap (Anzahl der Werbemittelkontakte)
  • Browser (z. B. Firefox, Safari, Internet Explorer)
  • Betriebssystem (z. B. Windows, Macintosh, etc.)
  • Datum und Uhrzeit der Werbeauslieferung
  • Anzahl der AdImpressions
  • Anzahl der Clicks
  • Posttrackingdaten

Nutzer von Facebook sollten beachten, dass auf dieser Website das Kommunikationstool Website Custom Audiences von Facebook eingesetzt wird. Dazu sind auf unseren Websites sogenannte Facebook-Pixel integriert, die Sie in anonymisierter Form, also ohne Sie als Person zu identifizieren, als Besucher unserer Website markieren. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. auf https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

Sie können der Speicherung von Cookies jederzeit widersprechen, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Annahme von Cookies verweigern. Hierzu wählen Sie normalerweise in Ihren Browser-Einstellungen den Punkt „keine Cookies akzeptieren“ aus. Für weitere Details benutzen Sie bitte die Hilfe-Funktion ihres Browsers. Die auf Ihrem Rechner bereits gespeicherten Cookies können Sie jederzeit löschen ohne das dies negative Auswirkungen auf die Benutzung oder Funktionen unserer Webseite hat.

Nach §15 der aktuellen Fassung des Telemediengesetzes haben Sie als Webseitenbesucher das Recht, der Datenspeicherung Ihrer (anonymisiert erfassten) Besucherdaten auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu folgenden Link:

Opt Out bei Adition

Auf einigen unserer Webseiten sind bei YouTube gespeicherte Videos eingebettet. Youtube ist ein Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. Bei allen YouTube-Videos auf unseren Webseiten ist dabei der sog. "erweiterte Datenschutzmodus" aktiviert. Diesen erweiterten Datenschutzmodus stellt YouTube bereit und sichert damit zu, dass YouTube keine Cookies mit personenbezogenen Daten auf Ihrem Rechner speichert, solange noch kein Video über den YouTube-Videoplayer angeklickt und abgespielt wird. Beim Aufruf der Webseiten und zur Einbettung der Videos wird die IP-Adresse übertragen. Diese lässt sich nicht zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebetteten YouTube-Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Rechner nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Weitere Informationen zur Einbindung der Youtube-Videos finden Sie bei den Datenschutzhinweisen von YouTube.

Bei Verlinkungen auf soziale Netzwerke (Facebook, Twitter, Google Plus) nutzen wir sog. Social Plugins, die das Teilen oder Aufrufen von Inhalten auf den sozialen Netzwerken erleichtert. Wir verwenden technische Lösungen, die sicher stellen, dass ohne Aktivierung des Social Plugins kein Kontakt mit den Servern von Betreibern sozialer Netzwerke hergestellt wird. Erst wenn das deaktivierte Social Plugin durch Sie aktiviert wird, erteilen Sie die Zustimmung zur Übermittlung von Daten an das soziale Netzwerk. Beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Ohne Aktivierung erfolgt kein Datentransfer an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der sozialen Netzwerke finden Sie wie folgt:

Die schnelle Entwicklung des Internets macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Auf dieser Seite informieren wir Sie über die jeweiligen Neuerungen.

Wir empfehlen Ihnen, unsere Seiten regelmäßig auf Änderungen zu prüfen. So können Sie sicher sein, dass Sie immer korrekt informiert sind. Alle Änderungen in der Datenschutzerklärung gelten nur für die zukünftige Anwendung. Wir werden die Richtlinien nicht rückwirkend ändern, es sei denn, der Gesetzgeber schreibt es vor.

Datenschutz­hinweise

Wir möchten Ihnen hier die Gelegenheit geben jederzeit unsere aktuellen Datenschutzhinweise einsehen zu können. Sollten sich unsere Datenschutzhinweise ändern, werden Sie zusätzlich hierüber informiert.

In unseren allgemeinen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen verarbeiten.

99.2 KB | 28.06.2018

Allgemeine Datenschutzhinweise

Zahlreiche Sparkassen und Banken lassen Zahlungsverkehrsaufträge für den In- wie auch Auslandszahlungsverkehr über unseren Zugang zu Zahlungsabwicklungssystemen sowie unser Korrespondenzbanknetz abwickeln. Hierzu erhalten wir von den Sparkassen und Banken personenbezogene Daten, die wir zur Abwicklung und die hieraus ergebenden gesetzlichen Erfordernissen für die Durchführung benötigen.

Zahlreiche Sparkassen und andere Banken bedienen sich für den Kauf und Verkauf von Edelmetallen, Münzen und Fremdwährungen unserer Hilfe. Der Vertrag über den Kauf und Verkauf von Sorten, Edelmetallen und Münzen kommt zwischen den Kunden der Sparkasse oder einer anderen Bank und uns zustande. Für die Vertragsdurchführung müssen wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Datenschutzhinweise Sorten- und Edelmetallvermittlungsgeschäft

An die LBBW werden Forderungen verkauft oder sicherungshalber abgetreten. Hierzu verarbeitet die LBBW personenbezogene Daten zur Administration.

Für die Versendung von Newslettern verarbeiten wir personenbezogene Daten.

64.8 KB | 28.06.2018

Datenschutzhinweise Newsletter

Zur Wahrung unseres Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Vandalismusschäden sowie zur Aufdeckung und dem Nachweis von Straftaten sowie zum Schutz unserer Beschäftigten, unserer Kunden und anderer Besucher und der Aufklärung von Ein- und Auszahlungsvorgängen am Geldautomaten, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir das Gelände der LBBW, unserer Filialen und Geldautomaten mittels Video überwachen.

Die LBBW verarbeitet von beauftragten Dienstleistern die personenbezogenen Daten.

Die LBBW verarbeitet von Handlungsbevollmächtigten und von Vertretungsberechtigten "juristischer Personen" personenbezogenen Daten. Dies erfolgt neben jeglichen Vertragsbeziehungen auch im Rahmen der Spendenverwaltung.

Datenschutz im Bewerbungs­verfahren
(Stand: 31. Juli 2018)

Die von Ihnen auf dieser Website eingegebenen Daten bleiben in unserem Bewerbungssystem bis 6 Monate nach Ihrer letzten Aktivität gespeichert. Diese Frist ist zur Einhaltung von Dokumentationserfordernissen erforderlich. Vier Wochen vor Ablauf dieser Frist erhalten Sie per E-Mail einen Hinweis, dass Ihre Daten demnächst gelöscht werden. Sie können die Löschung dann durch erneutes Einloggen oder eine weitere Bewerbung verhindern.

Zugriff auf Ihre Daten haben während des laufenden Bewerbungsverfahrens Mitarbeiter des Fachbereichs Personal, die verantwortlichen Fachbereiche sowie auch Vertreter der Mitarbeiter- und ggfs. der Schwerbehindertenvertretung, nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nur Mitarbeiter des Bereichs Personal. Bei Eingang Ihrer Bewerbung wird auch geprüft, ob ggf. weitere derzeit laufende Stellenausschreibungen zu Ihrer Qualifikation und Ihren Vorstellungen passen könnten.

Darüber hinaus werden bei Freigabe Ihres Profils Ihre Bewerberdaten allen Unternehmen des LBBW-Konzerns zum Zwecke einer alternativen Stellensuche zur Verfügung gestellt.

Einige der mit der LBBW verbundenen Unternehmen haben dabei Ihren Sitz in Staaten außerhalb der EU bzw. des EWR, die keinen mit Deutschland vergleichbaren Schutz personenbezogener Daten haben. Der Kreis der Personen, die dabei in Ihre Daten Einsicht nehmen können, ist bei den betroffenen Unternehmen analog der LBBW.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Für eine sichere Übermittlung setzen wir eine SSL-Verschlüsselung ein.

Informationen nach den Artikeln 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Bewerber durch die LBBW

Diese Informationen gelten für alle Bewerber, die sich bei der LBBW initiativ oder auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben.

Verantwortlicher ist die Landesbank Baden-Württemberg, Anstalt des öffentlichen Rechts

Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart
Telefon: 0711-127-0
E-Mail: kontakt@LBBW.de

Vertreter:
Herr Rainer Neske, Vorsitzender des Vorstands, geschäftsansässig ebenda

Herr Ludger Viktora
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart
Telefon: 0711-127-73495
Telefax: 0711-127-6673495
E-Mail: Ludger.Viktora@LBBW.de

Es werden von allen Bewerbern zur Durchführung des Bewerbungsprozesses die notwendigen personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet. Dieses sind unter anderem die Personen-Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort), Kontaktdaten (wie private Anschrift, private Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Daten zur Abrechnung von Fahrtkosten (z. B. Kontodaten), Daten über die bisher erbrachten Leistungen (z. B. Zeugnisse, Beurteilungen).

Es können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten gespeichert und verarbeitet werden. Dieses geschieht zum Beispiel

  • in Bezug auf eine Schwerbehinderteneigenschaft im Zusammenhang mit der Förderung der Rechte schwerbehinderter Bewerber

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten von Dritten (z.B. Stellenvermitt-lung) erhalten haben oder erheben Daten aus öffentlich zugänglichen, zulässigerweise gewonnenen Quellen (z.B. im Internet von berufsorientierten Netzwerken wie Xing, LinkedIn).

Die LBBW speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Hier insbesondere Art 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) sowie ggf. auf Grund einer Einwilligung (Art 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

Die Datenverarbeitung dient der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dieses gilt auch für Einwilligungen, die Sie vor Inkrafttreten der DS-GVO erteilt haben.

Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen Nr. 2580/2001 (EG) und Nr. 881/2002 (EG) verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. "EU-Terrorlisten" abzugleichen, um sicherzustellen, dass die Bank keinen gelisteten Terrorverdächtigen Gelder oder sonstige wirtschaftliche Ressourcen zur Verfügung stellt.

Soweit besondere Kategorien personenbezogener Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden, dient dies im Rahmen des Bewerbungsverfahrens der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem SGB IX.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie darüber zuvor informieren.

Innerhalb der LBBW erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen (z. B. Personalabteilung, Fachbereich, Personalrat, Schwerbehindertenvertretung, im Einzelfall, soweit Einbindung erforderlich, zuarbeitende Stabsbereiche).

Die LBBW bedient sich zur Erfüllung ihrer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister, die im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ebenfalls Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten können.

Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Die für die LBBW zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg

Herr Dr. Stefan Brink
Königstraße 10a
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 6155410
Telefax: 0711 61554115

Die LBBW löscht Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten in der Regel 6 Monate gespeichert. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen die Bank geltend gemacht werden.

Die LBBW übermittelt grundsätzlich keine personenbezogenen Beschäftigtendaten in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie ist für einen Vertragsschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Folge einer Nichtbereitstellung kann sein, dass mit Ihnen der gewünschte Vertrag nicht abgeschlossen werden kann.

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschließlich Profiling.