So unterstützt die LBBW die Unter­nehmen im Emissions­rechte­handel

Die LBBW steht Unternehmen bei Klimaschutz und Transformation in Richtung Nachhaltigkeit mit vielerlei Produkten und Leistungen zur Seite.

Mann und Frau schauen in Lagerhalle auf Bildschirm

Ein bedeutender Teil der LBBW-Geschäftskunden stammt aus dem produzierenden Gewerbe oder der Energiebranche. Die meisten von ihnen betrifft der europäische CO₂-Zertifikatehandel (EU ETS) ganz direkt: Sie müssen für ihren Treibhausgas-Ausstoß Emissionsrechte vorweisen. Zusätzlich müssen die Unternehmen ihre Produktion nachhaltiger und im Sinne des Klimaschutzes umgestalten, um so ihren Bedarf an Zertifikaten zu reduzieren.

Die LBBW unterstützt sie bei beiden Aufgaben: mit einem passgenauen Risikomanagement für den Emissionshandel sowie maßgeschneiderten Finanzierungen zur Transformation zu CO₂ Neutralität. Die LBBW Produkte und Leistungen haben wir aus Praxisprojekten mit Kunden heraus entwickelt. Auf diese Weise stellen wir sicher, den Anforderungen der Unternehmen optimal gerecht zu werden.

Mit unseren Produkten und Leistungen stehen wir den LBBW-Kunden als starker Partner bei der klimagerechten Transformation ihres Unternehmens zur Seite.

Mirjam Mummenhoff, Gruppenleiterin Structured bei der LBBW

Volatile Preise erschweren Finanzplanung

Die Preise im CO₂-Emissionshandel sind hochgradig volatil. Mussten Käufer etwa Anfang 2021 noch rund 30 Euro pro Zertifikat zahlen, waren es ein gutes Jahr später fast 100 Euro. Kurz darauf sackten die Preise auf unter 60 Euro ab, nach einigen Tagen stiegen sie wieder auf über 80 Euro. Diese Achterbahnfahrt bedeutet für Unternehmen eine große Unsicherheit: Sie wissen nicht, wo der Preis am Stichtag liegen wird, an dem sie die Zertifikate vorweisen müssen. Das erschwert ihre Finanzplanung erheblich. Zwar können sie sich schon im Vorfeld mit ausreichend Emissionsrechten eindecken, schwankt der Preis der Zertifikate jedoch, belastet dies die Bilanz der Unternehmen.

LBBW Produkte für Risikomanagement und Finanzierung

Der LBBW Service nimmt Unternehmen diese Unsicherheit: Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden am Stichtag die benötigte Menge an CO₂-Zertifikaten zur Verfügung haben – zum vorab festgelegten Preis. Damit verschaffen wir ihnen Planungssicherheit und übernehmen das Finanzierungsrisiko für unsere Kunden. Zugleich können diese Zertifikate aber auch als zusätzliche Besicherung einer Finanzierung dienen – schließlich brauchen die Unternehmen sie erst zum jeweiligen Stichtag. Die Emissionsrechte können also bereits vor der Fälligkeit einen Nutzen für unsere Kunden schaffen.

CO₂-Zertifikate als Anlageprodukt

Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden künftig auch CO₂-Zertifikate als Anlageprodukte an. Sie können am Europäischen Handelssystem für Emissionszertifikate teilnehmen ohne einen direkten Zugang zu haben. Damit können unsere Kunden ihr Produkt bei steigenden Preisen später mit Gewinn verkaufen und so zu einem funktionierenden Handel beitragen.

Fonds mit Impact

Zusätzlich zu den Angeboten im Bereich Emissionsrechtehandel und damit verbundenen Finanzierungen hat die LBBW auch ein Produkt zum wirkungsorientierten Investieren im Angebot – ein Instrument, mit dem Unternehmen jedweder Größe und Branche neben einer positiven finanziellen Rendite messbare, positive Auswirkungen („Impact“) auf die Umwelt oder die Gesellschaft erzielen .

Dabei legt die LBBW Wert auf eine Zertifizierung der positiven Auswirkungen eines Investments nach renommierten Standards, so dass die LBBW Dienstleistungen nachweislich einen positiven Einfluss auf die Umwelt oder die Gesellschaft bringen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

LBBW Kontakt Icon

Mirjam Mummenhoff

Gruppenleiterin Structured
LBBW Kontakt Icon

Tarek Hard

Senior Credit Structurer

Entdecken Sie auch unsere anderen Themenbereiche und Antworten auf Ihre Fragen rund um den Emissionshandel.