Junge Familie steht auf dem Feld

Nachhaltig anlegen – für Privatkunden

Die Beraterinnen und Berater der BW-Bank informieren Kundinnen und Kunden zu nachhaltigen Anlageprodukten und bedienen so das steigende Interesse.

Vermögensaufbau mit einem guten Gewissen: Die BW-Bank unterstützt ihre Kundinnen und Kunden dabei, nachhaltig anzulegen – und zwar bei allen Investitionsoptionen. Die Nachfrage steigt, seitdem Anleger erkannt haben: Rendite und Nachhaltigkeit sind kein Widerspruch.

Nachhaltige Fonds

Den Kern des Angebots bildet die Dachfondslösung LBBW Balance. Seit März 2021 investieren diese Dachfonds in den Varianten CR 20, CR 40 und CR 75 (die Zahlen stehen für den unterschiedlich hohen Aktienanteil) nur in Zielfonds, die ESG-Kriterien (umweltfreundlich, sozial, verantwortungsbewusst) berücksichtigen. Für LBBW Balance gibt es selbstverständlich Sparpläne für den einfachen und systematischen Vermögensaufbau.

Das gilt auch für den Fonds Wertstrategie 50. Hierfür werden die Unternehmen nach ESG-Kriterien ausgewählt, kontroverse Geschäftsfelder wie Tabak, Glücksspiel oder Rüstung werden ausgeschlossen. Der Aktienanteil liegt bei maximal 50 Prozent, und das Management nutzt ein System zur Risikobegrenzung – deshalb Wertstrategie 50.

Green Bonds

E = Environment

Bewertet wird hierbei der Umgang eines Unternehmens oder einer Branche mit den natürlichen Ressourcen der Erde sowie die dabei durchgeführten Maßnahmen zum Schutz von Ökosystem und Klima – zum Beispiel durch reduzierte Emissionen.

Versicherer

S = Social

Bewertet wird hierbei, inwieweit unternehmerisches Handeln im Einklang mit den Menschenrechten verläuft und ob ein Unternehmen in seiner Lieferkette die gängigen Sicherheits- und Sozialstandards einhält – zum Beispiel indem Missstände bei Produktion- und Arbeitsbedingungen vermieden werden.

Parlament

G = Governance

Bewertet wird hier, ob die Unternehmensführung transparent und vollständig kommuniziert und ob zum Beispiel strukturelle Gerechtigkeitsfragen klar nach Verhaltens- und Vergütungsrichtlinien definiert werden.

Weitere nachhaltige Fonds für Privatanleger sind

  • LBBW Multi Global Plus, der nach klar definierten Kriterien im Aktien- und Rentenmarkt investiert
  • LBBW Nachhaltigkeit Aktien R, der europaweit auf Unternehmen mit überdurchschnittlichem Nachhaltigkeitsrating setzt
  • LBBW Nachhaltigkeit Renten R, der in Staatsanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen mit guter bis sehr guter Bonität investiert
  • LBBW Global Warming. Mit dem Fonds haben Anlegerinnen und Anleger die Möglichkeit, eine positive Einflussnahme auf die nachhaltige Entwicklung zu leisten
  • LBBW Gesund leben, der auf Unternehmen setzt, die sich auf den Erhalt oder die Verbesserung der Gesundheit konzentrieren

Nachhaltige Vermögensverwaltung

Die Vermögensverwalter der BW-Bank stellen bereits seit der Jahrtausendwende nachhaltig ausgerichtete Portfolios für wertorientierte Anlegerinnen und Anleger zusammen. Daraus hat sich die Anlagestrategie BW Premium Nachhaltigkeit entwickelt. Anlegerinnen und Anleger mit einem Mindestvermögen von 250.000 Euro profitieren von einem individuellen Wertpapiermanagement, das bei der Zusammenstellung des Portfolios nachhaltige Kriterien mit in den Mittelpunkt stellt – ohne die Aussicht auf Rendite zu trüben.

Nachhaltige Zertifikate

Alle denkbaren Preis-, Kurs- oder Zinsbewegungen von Aktien, Anleihen, Indizes oder auch Rohstoffen lassen sich über Zertifikate abbilden. Kein Wunder also, dass es mehr als eine Million verschiedene dieser strukturierten Finanzprodukte auf dem Markt gibt und ständig neue Varianten lanciert werden.

Viele neue Zertifikate setzen auf Nachhaltigkeit, etwa auf entsprechende Indizes oder ein Bündel („basket“) von nachhaltig agierenden Unternehmen. Die breite Auswahl bietet eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten. Da Zertifikate allerdings komplexe Finanzprodukte sind, sollte die Auswahl im Gespräch mit der Beraterin oder dem Berater der BW-Bank erfolgen.

Nachhaltiges Gold

Kann ich guten Gewissens in Gold investieren? Diese Frage stellen sich zunehmend mehr Anlegerinnen und Anleger. Mit Responsible Gold bietet die BW-Bank ihren Kundinnen und Kunden nachhaltig gefördertes Gold an. Sowohl die Förderung als auch der Umgang mit den Minenarbeiterinnen und Mitarbeitern unterliegen strengen Richtlinien. Der Rohstoff für das „Green Gold“ stammt aus zertifizierten Minen im US-Bundesstaat Nevada. Beim Schürfen des Responsible Golds wird auf einen sparsamen Einsatz von Chemikalien wie Quecksilber und auf einen möglichst geringen CO2-Ausstoß geachtet. Responsible-Gold-Barren gibt es in acht verschiedenen Größen, von 1 Gramm bis 100 Gramm.

Nachhaltige Infrastrukturprojekte

Wer rentabel anlegen will, ohne von Börsenschwankungen abhängig zu sein, investiert in Sachwerte wie Immobilien, Wind- und Solarenergie oder in Infrastrukturprojekte. Diese Option bietet der Sachwertfonds BVT Concentio Energie & Infrastruktur, der auf ein diversifiziertes Portfolio von Sachwertbeteiligungen über institutionelle Spezialfonds setzt.

Nachhaltig anlegen – für Stiftungen

Der beste Partner für Stiftungen ist die BW-Bank. Das hat der jährliche Test der Fuchs | Richter Prüfinstanz auch für 2021 bestätigt. In der ewigen Bestenliste des Tests liegt die BW-Bank seit 2018 unangefochten auf dem ersten Rang. Kein Wunder, dass deutschlandweit mehr als 1000 Stiftungen das Stiftungsmanagement – samt Vermögensverwaltung – der BW-Bank nutzen. Beliebt ist vor allem die Vermögensverwaltung über den Stiftungsfonds Wertstrategie 30 – benannt nach dem maximalen Aktienanteil von 30 Prozent. Dieser Ansatz wird jetzt verfeinert: Wertstrategie 30 ESG richtet sich nach den ESG-Kriterien aus. In welche Aktien, Anleihen und Fonds investiert wird, bestimmt die BW-Bank jetzt in einem mehrstufigen Auswahlverfahren.

bw crowd und Xavin

In Baden-Württemberg gibt es viele Menschen, die sich für andere engagieren. Damit es nicht am Finanziellen scheitert, bietet die BW-Bank mit bw crowd seit 2014 die Plattform, um diese Projekte durch Crowdfunding zu finanzieren. Größere soziale und gemeinnützige Projekte von Vereinen und sozialen Trägern und unterstützt die BW-Bank mit ihrem Kooperationspartner auf der Plattform Xavin.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Patrick Schwiertz, Leiter der Gruppe Nachhaltigkeit und Environment Social Governance

Patrick Schwiertz

Leiter der Gruppe Nachhaltigkeit und Environment Social Governance