LBBW

20.11.2019

LBBW bestätigt Top-Position

Pressemitteilung

Obwohl in diesem Jahr mehr als doppelt so viele Banken im Bereich „Financials / Public & Regional Banks“ geprüft wurden, erreichte die LBBW im Rating der renommierten Nachhaltigkeits-Ratingagentur ISS ESG (vormals ISS oekom) einen starken vierten Platz.. Sie erhielt wie im Vorjahr die Bewertung „Prime“ mit einem Rating von C+.

Insgesamt nahm ISS ESG in der oben genannten Kategorie der öffentlichen Banken 209 Institute aus aller Welt unter die Lupe, darunter 15 aus Deutschland. Unter den nationalen Banken dieser Bewertungsgruppe erreichte die LBBW sogar Platz zwei. Die Beurteilung des Nachhaltigkeitsengagements der Bank durch professionelle Ratingagenturen bildet die Grundlage für die Anlageentscheidung vieler nachhaltig orientierter Investoren. Konkret bedeutet das Rating C+, dass die LBBW nach Ansicht der ISS ESG die Mindestanforderungen an die Nachhaltigkeit erfüllt. Derzeit erfüllen nur etwa 14 Prozent der etwa 6.000 weltweit bewerteten Unternehmen diese Anforderungen.

„Nachhaltigkeit ist eine unserer strategischen Stoßrichtungen und Teil unserer DNA“, sagt Thomas Rosenfeld, Vorstand der BW-Bank und im LBBW-Konzern zuständig für das Themenfeld Nachhaltigkeit. „Das erneut positiv ausgefallene Rating von ISS ESG bestätigt, dass wir in diesem Bereich weiterhin sehr gut aufgestellt sind.“

Die LBBW wird neben ISS ESG außerdem von den Nachhaltigkeits-Ratingagenturen Sustainalytics, imug und MSCI untersucht. Alle vier bescheinigen der Bank in ihren aktuellen Ratings weitere Fortschritte in Sachen ESG („Environment Social Governance“ = Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) – wobei MSCI die LBBW zuletzt im Jahr 2018 geratet hat.

45.1 KB | 20.11.2019

Download der Pressemitteilung

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt