LBBW

Die LBBW feiert 2018 ihr 200-Jahr-Jubiläum

Am 12. Mai 1818 wurde die Württembergische Spar-Casse von der damaligen württembergischen Königin Katharina ins Leben gerufen. Als deren Nachfolgeinstitut begeht die LBBW in diesem Jahr ihr 200-Jahr-Jubiläum. Der offizielle Festakt findet am 15. Mai 2018 in der Stuttgarter Sparkassenakademie statt. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird dabei die Festrede halten. Darüber hinaus begeht die Bank ihr Jubiläum auch noch mit weiteren zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen für ihre Kunden, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Öffentlichkeit.

Was 1818 in Folge der Hungersnot in Europa und Württemberg in fürsorglicher Weitsicht von Königin Katharina gegründet wurde, hat sich zwischenzeitlich zu einer in Baden-Württemberg stark verwurzelten aber auch weit darüber hinaus aktiven Bank entwickelt. Als Nachfolgeinstitut ist die LBBW mit ihrer regionalen Kundenbank BW-Bank heute mit rund 160 Filialen und einer Bilanzsumme von rund 250 Milliarden Euro die größte Bank im Südwesten und bundesweit eine der größten Geschäftsbanken. „Wir nutzen den Anlass ganz bewusst, um nicht nur zurück, sondern auch nach vorne zu blicken“, sagt LBBW-Vorstandsvorsitzender Rainer Neske.

Unter dem Motto „200 Jahre LBBW. Bereit für Neues.“ zeigt die LBBW bei diversen Aktionen und Veranstaltungen im Laufe des Jahres, wie sie sich stetig fortentwickelt hat, wie leistungsstark und vielfältig sie heute aufgestellt ist, und wie sie sich mit ihren strategischen Stoßrichtungen Kundenfokus, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Agilität auf den Weg in die Zukunft macht.

Jubiläumstage im Mai und weitere Aktionen

Der offizielle Festakt zum 200-Jahr-Jubiläum wird am Dienstag, 15. Mai 2018 in der Sparkassenakademie in Stuttgart stattfinden. Die Festrede wird dabei Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann halten. Bereits am Samstag zuvor – dem 12. Mai, dem Gründungstag der Württembergischen Spar-Casse – wird die BW-Bank anlässlich des Jubiläumstags ihre größte Filiale in der Stuttgarter Königstraße 3 öffnen und mit zahlreichen Aktionen für Kunden und Interessierte Bankgeschichte und Zukunft erlebbar machen.

Zudem plant die Bank weitere Veranstaltungen – etwa zusammen mit der Universität Hohenheim, die ebenso 1818 von Königin Katharina gegründet wurde und somit auch 2018 ihr 200-jähriges Bestehen feiert. Darüber hinaus wird die LBBW auch an zwei Samstagen im Juli und November Teile ihrer Kunstsammlung in ihrer Zentrale Am Hauptbahnhof 2 in Stuttgart der Öffentlichkeit zugänglich machen.

74.1 KB | 24.01.2018

Download der Presseinformation