LBBW

05.12.2019

LBBW in Leipzig spendet 5000 Euro für das Kinderhospiz Bärenherz

Pressemitteilung

Mit einer Spende in Höhe von 5000 Euro unterstützt die LBBW die Arbeit des Kinderhospizes Bärenherz Leipzig. Dort erhalten unheilbar erkrankte Kinder qualifizierte Pflege und liebevolle Betreuung. Ausgebildete Mitarbeiter sind für das erkrankte Kind, die Eltern und die Geschwister da. Die betroffenen Familien erfahren Begleitung und Trost – von der Diagnosestellung bis hin zum Tode des geliebten Kindes und darüber hinaus.

„Wir haben uns gerne und bewusst dafür entschieden, die außergewöhnliche und bemerkenswerte Arbeit des Kinderhospizes Bärenherz zu unterstützen“, sagte Oliver Fern, Regionalvorstand der LBBW in Leipzig, bei der Übergabe des Spendenschecks an Ulrike Herkner vom Kinderhospiz Bärenherz Leipzig. Die Geschäftsführerin des Fördervereins bedankte sich ganz herzlich für diese großzügige Spende und unterstrich, dass nur mit engagierter Unterstützung die laufende Finanzierung des Kinderhospizes gesichert werden kann.

Außergewöhnlich ist auch der Ursprung der Spendenaktion: „Im Sommer hat die LBBW ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, nicht mehr genutzte Dateien von ihren Bankrechnern zu löschen und beschlossen, für jedes gelöschte Gigabyte einen Euro an stationäre Kinderhospize beziehungsweise Kinderhospizdienste an den fünf Zentralstandorten der Bank – Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Mainz und Leipzig – zu spenden“, erklärt Christiane Vorspel, für die IT zuständige Bereichsvorständin der LBBW. Insgesamt kam eine Spendensumme von 25000 Euro zusammen; 5000 Euro für jede der fünf Einrichtungen.

20.7 KB | 05.12.2019

Download der Pressemitteilung

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt