LBBW
Kreis Fritzsche

Her mit der Herausforderung!

Wirbt SCHOTT mit kratzresistenten Kochflächen, greift LBBW-Kundenberater Martin Fritzsche zum Schmirgelpapier und probiert‘s aus. Ihr Business ist unser Business.

Kreis Fritzsche

Martin Fritzsche ist Berater bei der LBBW. Für seine Unternehmenskunden immer die besten Lösungen zu finden, ist ihm besonders wichtig. Das heißt für ihn: „Ihr Business ist unser Business“, sich eben tief mit dem Unternehmen, der Branche und auch mal mit den Produkten auseinanderzusetzen. Hier schildert er, was ihn am Technologiekonzern SCHOTT fasziniert.

„Die Idee mit der beschichteten Kochfläche fand ich richtig clever. Trotz meiner Versuche mit Schmirgelpapier – kein einziger Kratzer war zu sehen. Die Miradur® genannte Beschichtung ist fast so hart wie ein Diamant. Eine geniale Erfindung, dieses Miradur®!

SCHOTT auf CERAN®-Kochflächen zu reduzieren, wird dem Unternehmen allerdings nicht gerecht. Seit über 130 Jahren ist das Unternehmen Innovationsführer im Bereich Spezialglas. Mit seinem Know-how und Unternehmergeist kann SCHOTT das richtige Material für die unterschiedlichsten Innovationen liefern.

Beispiele gefällig? Mit ultradünnem und biegsamem Schutzglas ist SCHOTT weltweiter Wegbereiter für faltbare Smartphones der Zukunft. Spektakulär sind auch die Lösungen für die Weltraumforschung. SCHOTT liefert die Spiegelträger für die größten Teleskope der Welt, wie das Extremely Large Telescope in Chile. Fast 40 Meter Durchmesser wird der gigantische Hauptspiegel des ELT haben. Er ist damit der größte seiner Art. Mit diesem riesigen Fernglas können Forscher kosmische Geheimnisse lüften. Oder nehmen Sie die Spritzen, Fläschchen oder Ampullen aus Glas, die dafür sorgen, dass lebensrettende Medikamente sicher beim Patienten ankommen.

Debtvision: Schuldscheine in Eigenregie

Solche Innovationen kosten viel Geld. Wenn es um Finanzierungen geht, ist die LBBW mit dabei – zum Beispiel mit Schuldscheinen , die SCHOTT in Eigenregie über unsere Plattform Debtvision managt. Außerdem übernehmen wir Teile des Akkreditivgeschäfts und sichern Zahlungen im Ausland ab. 86 Prozent seines Umsatzes von rund 2 Milliarden Euro macht der Technologiekonzern übrigens mit seinen mehr als 15.500 Mitarbeitern im Ausland.

Normalerweise prüfen wir Banker das Rating eines Unternehmens. Aber einmal im Jahr dreht SCHOTT den Spieß um, dann werden wir, die Kernbanken, von unseren Ansprechpartnern bei SCHOTT einem Rating unterzogen. Das ist ziemlich ungewöhnlich und eine Herausforderung. Aber so lernen wir, an welchen Stellen wir uns als LBBW noch verbessern müssen.

SCHOTT scheut ja auch keine Herausforderung. Das ist das Besondere an dem Unternehmen. Es gilt die Überzeugung: Mit Glas können wir die Zukunft gestalten. Deswegen sucht SCHOTT gerade in einer neuen Kampagne neue Partner, die Glas nicht gleich als erste Lösung für ihre Herausforderungen gesehen hätten. Für mich als Kundenberater heißt das: immer die neueste Innovation von SCHOTT zu kennen, neue Geschäftsmodelle zu verstehen und die passenden Finanzierungen anzubieten. Definitiv ein spannendes Business.“

  • Ihr Business ist unser Business
Ihr Business ist unser Business

Für den gemeinsamen Erfolg denken und fühlen sich die LBBW-Berater buchstäblich in ihre Kunden hinein. Klicken Sie hier für weitere Geschichten und überzeugen Sie sich selbst von unserer Arbeit.

Mehr erfahren
Sonja Stäfe Anderka, Ansprechpartner

Sonja Stäfe-Anderka

sonja.staefe-anderka@lbbw.de
Tel. +49 711 127-47432

Marco Göck, Ansprechpartner

Marco Göck

marco.goeck@LBBW.de
Tel. +49 711 127-42558

LBBW Kontakt

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Zum Kontaktformular

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt