08.04.2020

LBBW verschiebt Entscheidung über eine Ausschüttung und folgt EZB-Empfehlung

Pressemitteilung

Der Vorstand der LBBW hat beschlossen, den Eigentümern vorzuschlagen, die Entscheidung über eine Ausschüttung für das Jahr 2019 in den Herbst zu verschieben. Damit entspricht die Bank einer Empfehlung der EZB an die europäischen Banken vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Ursprünglich hatte der Vorstand geplant, den Eigentümern bei der Hauptversammlung im Mai eine Ausschüttung von 259 Millionen Euro nach 250 Millionen Euro im Vorjahr vorzuschlagen.

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt Der Server steht momentan nicht uzr Verfügung