21.06.2024

LBBW-Spende für Hochwasserschäden

Pressemitteilung

50.000 Euro gehen an das Gemeinschafts-Spendenkonto der Landkreise. Mit weiteren 50.000 Euro unterstützt die LBBW Projekte, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorgeschlagen werden.

Für die Betroffenen des Hochwassers in der Region Stuttgart spendet die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) insgesamt 100.000 Euro. Den ersten Scheck über 50.000 Euro übergab Andreas Götz, Mitglied des Vorstands der LBBW, am Freitag, den 21. Juni 2024 in Waiblingen an Landrat Dr. Richard Sigel. Das Geld ist für das gemeinsame Spendenkonto der Landkreise Rems-Murr, Göppingen, Ludwigsburg und Ostalb bestimmt. Weitere 50.000 Euro gehen an Organisationen, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LBBW bis Ende Juni vorschlagen können.

„Als LBBW sind wir regional stark verwurzelt und wollen unseren Teil dazu beitragen, dass die betroffenen Städte und Gemeinden wieder genauso schön werden, wie vor dem Hochwasser“, sagt Andreas Götz. „Es ist gut, dass durch die Gemeinschaftsinitiative der vier Landkreise den Bürgerinnen und Bürgern in allen stark betroffenen Regionen gleichermaßen geholfen wird.“ Der tagelange Starkregen und das darauffolgende Hochwasser sowie Erdrutsche hatten Anfang Juni zahlreiche Häuser, Fahrzeuge und die öffentliche Infrastruktur schwer beschädigt oder ganz zerstört.

Rems-Murr-Landrat Dr. Richard Sigel dankte Andreas Götz auch im Namen der Landkreise Ludwigsburg, Göppingen und Ostalb: „Es ist gut, dass wir uns auf die Hilfe der LBBW verlassen können.“ Sigel gefiel die Idee, die Mitarbeitenden der LBBW einzubinden: „Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LBBW wohnen in den betroffenen Regionen und wissen, wo dringend finanzielle Hilfe benötigt wird. Angesichts der massiven Schäden im dreistelligen Millionenbereich allein im Rems-Murr-Kreis gilt weiterhin: Jeder Beitrag zählt.“

Neben den finanziellen Spenden über 100.000 Euro hilft die LBBW auch, indem sie diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für einen Tag freistellt, die sich in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten engagieren. Diese Möglichkeit haben rund 100 Kolleginnen und Kollegen genutzt.

Andreas Götz und Dr. Richard Sigel bei der Spendenübergabe

LBBW-Vorstand Andreas Götz (li.) übergab am Freitag, 21. Juni 2024 einen Spendenscheck über 50.000 Euro an Rems-Murr Landrat Dr. Richard Sigel. Mit dabei: Remsi, das Remstal-Maskottchen.
Bild: LBBW / Franziska Kraufmann

Die Ansprechpartner bei der LBBW

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Henrike Reichert

Henrike Reichert

Pressereferentin Projektfinanzierung, Nachhaltigkeit / ESG

Besuchen Sie mich

Kontakt

Kontakt aufnehmen