LBBW

27.08.2013

Oliver Fern wird Vorstand der Sachsen Bank

Pressemitteilung

Oliver Fern wird neuer Vorstand der zur Landesbank Baden- Württemberg (LBBW) gehörenden Sachsen Bank. Der 44- Jährige wird seine neue Aufgabe zum 1. Januar 2014 übernehmen. In seiner Position berichtet er an Michael Horn, der im LBBW-Vorstand für die Sachsen Bank zuständig ist. Herr Fern tritt die Nachfolge von Prof. Harald R. Pfab an, der zum Jahresende in den Ruhestand geht.

"Mit Herrn Fern konnten wir einen Fachmann mit umfangreicher Expertise und langjähriger Erfahrung im Unternehmenskundengeschäft für die Sachsen Bank gewinnen", sagte LBBW-Vorstandsvorsitzender Hans-Jörg Vetter.

Oliver Fern wurde in Hilden (Nordrhein-Westfalen) geboren. Seine berufliche Karriere begann er in Bonn mit einer Banklehre bei der Deutschen Bank, bei der er seit 1993 in diversen Positionen im Firmenkundengeschäft tätig ist – zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung Bayern Nord und Leiter des Marktgebiets Nürnberg mit Mittelfranken und Teilen der Oberpfalz. Parallel zu seiner Arbeit bei der Deutschen Bank absolvierte Fern ein Studium an der Bankakademie Köln (Diplom-Bankbetriebswirt) sowie ein Zusatzstudium am Ashridge Management College in Großbritannien (MBA). Darüber hinaus arbeitete er für die Deutsche Bank auch in Brüssel und New York. Fern ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Downloads

43.8 KB | 27.08.2013

Download der Presseinformation