LBBW

26.11.2013

Michael Horn einvernehmlich als Vorstandsmitglied vorläufig freigestellt

Pressemitteilung

Der Aufsichtsrat der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat Herrn Michael Horn, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der LBBW, mit dessen Einverständnis bis auf Weiteres von seinem Amt freigestellt.

Herr Horn hat sich zu diesem Schritt vor dem Hintergrund des anstehenden Verfahrens am Landgericht Stuttgart entschlossen, um möglichen Schaden von der LBBW abzuwenden, obwohl er weiterhin davon überzeugt ist, dass die gegen ihn erhobenen Vorwürfe unter tatsächlichen und rechtlichen Gesichtspunkten unbegründet sind.

"Wir respektieren die Entscheidung von Herrn Horn und haben ihr entsprochen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Hans Wagener.

Die Aufgaben von Herrn Horn werden bis auf Weiteres von seinen Vorstandskollegen mit übernommen.

Downloads

42.8 KB | 26.11.2013

Download der Presseinformation

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt