28.02.2020

17.000 Euro für den Verein Herzenswünsche

Pressemitteilung

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat dem Verein Herzenswünsche 17.000 Euro gespendet. Der bundesweit tätige Verein erfüllt schwer kranken Kindern und Jugendlichen in ganz Deutschland lang ersehnte Wünsche, um ihnen Mut, Kraft und Freude zu schenken.

Der Großteil der Summe kommt von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank. Sie können im Rahmen der sogenannten „Rest-Cent-Aktion“ seit nunmehr fünf Jahren die Nachkommastellen ihres Gehalts für einen guten Zweck spenden. Im vergangenen Jahr kamen auf diese Weise 12.000 Euro zusammen. Die LBBW stockte den Betrag um weitere 5.000 Euro auf. Insgesamt beläuft sich die Spendensumme seit dem Start der Aktion im Jahr 2014 auf mehr als 40.000 Euro. „Unsere Rest-Cent-Aktion beweist jedes Jahr aufs Neue, dass auch kleine Beträge in Summe Großes bewirken können“, sagt Marcus Recher, Bereichsleiter Personal bei der LBBW.

In diesem Jahr startet die Rest-Cent-Aktion in eine weitere Runde. Die Rest-Cent-Spenden kommen dann dem Verein Kinderlachen zu Gute. Die gemeinnützige Organisation unterstützt dank vieler ehrenamtlicher Helfer Kinder in ganz Deutschland, zum Beispiel mit Möbeln und Materialien für die Schule, aber auch mit medizinischen Geräten. Außerdem erfüllt der Verein mit besonderen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten die Träume vieler Kinder.

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt Der Server steht momentan nicht uzr Verfügung