Frau auf Brücke blickt zurück

Ist Deutschland „Fit for 55“?

Die Bundesrepublik Deutschland sieht sich gerne als Vorreiterin in Sachen Klimaschutz. Aber wie sieht es konkret in den einzelnen Bereichen aus? Ein Überblick.

Wie Deutschland zu den Zielen von „Fit for 55“ steht

In Deutschland steht Klimaschutz bereits seit geraumer Zeit im Mittelpunkt zahlreicher gesellschaftlicher Debatten. Die Auswirkungen politischer Entscheidungen sind schon heute in vielen Bereichen des Lebens spürbar. Damit die ambitionierten Klimaziele erreicht werden können, muss die Bundesrepublik jedoch noch weitere Maßnahmen ergreifen. Hier finden Sie in der regelmäßig aktualisierten Kompaktübersicht alles Wesentliche über die Beschlusslage in Deutschland und den Stand des Diskurses zum „Fit for 55“-Paket der Bundesregierung.

Emissionen

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Senkung der Treibhausgasemissionen mindestens 65 %
    (Vergleichswert 1990)
  • Nach derzeitigen Maßnahmen sind bestenfalls 49 % erreichbar
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Seit 2021 CO₂-Zuschlag auf Sprit, Heizöl, Gas
  • 25 Euro Abgabe pro Tonne CO₂ (2021), 2,55 Euro (2022)
  • Bis 2030 65 % weniger CO₂-Ausstoß, bis 2040 88 %, Treibhausneutralität bis 2045
  • Absenkung der CO₂-Emissionsmengen für Sektoren der Energiewirtschaft, Industrie, des Verkehrs, Gebäudebereichs

Reform des Emissionshandels

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Ausweitung des Emissionshandelssystems geplant
  • Upstream-Emissionshandel (national)
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Lineare jahresweise Reduktion der Gesamtmenge der in einem Jahr zur Verfügung stehenden Emissionsmenge um 2,2 Prozentpunkte (zuvor 1,74 Prozentpunkte)
  • Wer Brennstoffe in den Verkehr bringt, muss Verschmutzungsrechte in Form von Zertifikaten erwerben (Upstream-Emissionshandel)
  • Sektoren Verkehr und Wärme umfassen viele Emittenten wie Autofahrer, Hausbesitzer, die zur Teilnahme am nationalen Emissionshandel verpflichtet werden und die Mehrkosten an die Verbraucher weitergeben

Emissionshandel für Gebäude und Verkehr

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Die Einführung eines CO₂-Preises stößt auf Widerstand, weil die Preise von den Produzenten direkt auf die Verbraucher übertragen werden
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Seit 2021 nationaler Emissionshandel für die im Verkehr und in Gebäuden genutzten Brennstoffe, was die Preise von Kraftstoffen beeinflusst

Energie

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Energiewende: Umstieg auf erneuerbare Energien und Optimierung der Energieeffizienz
  • Anstieg der erneuerbaren Energien auf 65 % bis 2030
  • Anteil der fossilen Energieerzeugung muss entsprechend weiter abnehmen
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Einsparung von einem Drittel mehr CO₂ bis 2030: statt 175 nur noch 108 Millionen Tonnen CO₂-Äquivalente (Einheit für Klimagase)
  • Zielwert der Industrie sinkt von bislang 140 auf 118 Millionen Tonnen CO₂-Äquivalente
  • In allen Verbrauchssektoren (Strom, Wärme, Verkehr) werden fossile Energieträger wie Kohle und Gas durch erneuerbare Energien ersetzt

Erneuerbare Energien

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Deutschland liegt 2 % unter dem EU-Durchschnitt
  • 2019 lag der Anteil erneuerbarer Energieträger in Deutschland bei 17,4 %
  • Große Teile der Politik, der Medien und der Gesellschaft wollen mehr erneuerbare Energie erzeugen
  • Das größte Potenzial sehen die Deutschen in der Windkraft, gleichzeitig haben Umfragen ergeben, dass die Deutschen kein Windrad vor ihrer Haustür wollen
  • Bundesregierung forderte EU auf Planungs- und Genehmigungsverfahren für Windkraftanlagen zu beschleunigen
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (kurz EEG) regelt seit 2000 in Deutschland die Erzeugung von Strom aus regenerativen Quellen
  • Dadurch deutliche Minderung der Kohlendioxidemissionen im Stromsektor und positive volkswirtschaftliche Effekte

Energieeffizienz

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Bis 2030 soll der Primärenergieverbrauch um 30 % sinken (im Vergleich zu 2008) – dies ist etwa der heutige Verbrauch der Niederlande und Österreich zusammen
  • Deutschland würde einen überproportionalen Beitrag zur Erreichung der EU-Klimaziele leisten
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Verabschiedung der Energieeffizienzstrategie 2050: Festlegung eines Zwischenziels für die Senkung des Primärenergieverbrauchs bis 2030
  • Anstoß zur Einleitung eines Stakeholder-Prozesses zur Weiterentwicklung der Energieeffizienzpolitik
  • Das Strategiepapier beinhaltet drei tragende Elemente:
    • ein nationales Energieeffizienzziel für 2030
    • einen neuen nationalen Aktionsplan Energieeffizienz
    • eine Roadmap Energieeffizienz 2050

Mobilität

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • Förderung von E-Autos und Hybriden, Fachleute schätzen den Bedarf bis 2030 auf 14 Millionen, um Klimaziele zu erreichen
  • Öffentlicher Personenverkehr und Schienengüterverkehr sollen stärker ausgebaut werden. Schätzungen der Industrie fordern bis 2030 eine Steigerung von 30 % (ÖPV) bzw. 22 % (Schätzung VDV)
  • Produktion von nachhaltigen Batteriezellen in Deutschland fördern und ausbauen
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Bis 2030 sollen 7-10 Millionen E-Autos auf den deutschen Straßen sein, das BMWI geht von bis zu 40 % mehr aus
  • Umwelt-Bonus für Käufe – bis zu 6.000 Euro für Elektro- und Brennstoffzellen-Autos, bis zu 4.500 Euro für Hybrid, bis zu 9.000 Euro für reine E-Autos
  • Weitere steuerliche Anreize wie bspw. steuerfreies Aufladen von Fahrzeugen von Arbeitnehmern beim Arbeitgeber
  • Bis 2030 eine Million Ladepunkte für E-Autos

Ökosysteme

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • 2007 Verpflichtung des Schutzes der Biodiversität, 2020 neu: „Naturschutz-Offensive 2020“
  • Forderung nach einer Waldkonvention im Rahmen der Biodiversitätskonvention
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • Ausbau und Einsatz von naturschutzverträglichen erneuerbaren Energiequellen
  • Förderung in der Etablierung großflächiger Naturentwicklungsgebiete und für konsequenten Schutz noch verbliebener naturnaher Ökosysteme mit Senkenfunktion
  • Förderung von Modellprojekten zur Erreichung von Synergieeffekten zwischen Naturschutzzielen und verstärkter Nutzung erneuerbarer Energien
  • Förderung von Modellprojekten zum integrierten Küsten-, Auen- und Hochwasserschutz

CO₂-Grenzwerte

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb Deutschlands

  • CO₂-Grenzwerte sind wichtiger Mechanismus zur Reduzierung von Emissionen von Fahrzeugen
  • Produzierte Fahrzeuge sollten jedes Jahr neu genormt werden (jährliche Absenkung des erlaubten CO₂-Ausstoßes)
  • Widerstand der deutschen Automobil-Industrie gegen Zielvorgaben der EU
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb Deutschlands

  • „Die Regulierung der CO₂-Emissionen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Europa erfolgt durch die EU-Verordnung 2019/631.“ Durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Entdecken Sie auch unsere anderen Themenbereiche und finden Sie Antworten auf mögliche Fragen rund um Fit for 55