Presseinformation.

13.12.2011

LBBW-Vorstand Rudolf Zipf wechselt im März 2012 in den Ruhestand

Rudolf Zipf wird im kommenden Frühjahr aus dem Vorstand der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ausscheiden. Nach 20 Jahren im Vorstand der LBBW und zuvor der BWBank AG wird er Ende März 2012 auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigen Einvernehmen in den Ruhestand wechseln. Seine Nachfolge steht noch nicht fest.

"Der Aufsichtsrat dankt Herrn Zipf schon jetzt für sein erfolgreiches Wirken zum Wohle der Bank", sagte Hans Wagener, Vorsitzender des Aufsichtsrats der LBBW. Hans- Jörg Vetter, Vorstandsvorsitzender der LBBW, sagte: "Wir bedauern es sehr, einen geschätzten Kollegen mit umfassenden Fachkenntnissen und großer Erfahrung zu verlieren".

Der im baden-württembergischen Billigheim geborene Rudolf Zipf verantwortet im LBBW-Vorstand die Felder Finanzen, Operations und IT. Der 60-jährige Familienvater verbrachte sein gesamtes Berufsleben bei der LBBW und ihren Vorgängerinstituten. Er begann seine Karriere nach einem Betriebswirtschaftsstudium in Mannheim 1977 in der Hauptfiliale Heilbronn der Handelsbank Heilbronn AG, einem Vorgängerinstitut der Baden-Württembergischen Bank AG (BW-Bank AG). 1990 rückte er in den Vorstand der BW-Bank AG auf, dem er bis 2003 angehörte. Dort verantwortete er unter anderem die Ressorts Rechnungswesen und Controlling, Organisation und EDV. Seit 2004 gehört Herr Zipf dem Vorstand der LBBW an.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Christian Potthoff
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 711 127-73946
Fax: +49 711 127-74861

christian.potthoff@LBBW.de