Gezielt qualifizieren.

 

Die Berufsorientierung in der Schule beschränkt sich oftmals auf ein Pflichtpraktikum und das Anfertigen des dazugehörigen Berichts. In den letzten Jahren hat sich aus gutem Grund auf diesem Feld jedoch sehr viel getan. Viele Schulen haben inzwischen erkannt, wie wichtig eine frühe Berufsorientierung ist. Um das entsprechende Angebot für die Schüler möglichst interessant und praxisnah zu gestalten, setzen immer mehr Einrichtungen auf direkte Zusammenarbeit mit der Wirtschaft. Daraus entsteht meist ein sehr fruchtbarer Austausch. Auch wir leisten aktive Beiträge, um junge Menschen mit dem Wirtschaftsleben vertraut zu machen, Schülern frühzeitig bei der Berufswahl zu helfen und Ratschläge für ihre konkrete Entwicklung zu geben.

Wir nehmen unsere Verantwortung für die Berufsausbildung ernst: Ende 2015 waren im LBBW-Konzern über 640 junge Menschen in Ausbildung. Wir stellen jährlich mindestens 160 Ausbildungsplätze und 45 Studienplätze für Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in den Studiengängen "BWL Bank" und "Wirtschaftsinformatik" zur Verfügung. Die Ausbildung von Nachwuchskräften ist ein zentraler Erfolgsfaktor für die Zukunft unserer Bank. Wir bieten daher zudem erstklassige Trainee-Programme an, um junge Talente optimal zu fördern und sie fachlich wie persönlich voranzubringen. Im letzten Jahr waren im LBBW-Konzern 348 Azubis, 123 DH-Studierende und zum Stichtag 31.Dezember 2015 168 Trainees angestellt.

 
Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Tel.: +49 711 127-0
Fax: +49 711 127-43544

kontakt@LBBW.de

BW-Bank Schulservice und BW-Bank Bildungspartnerschaften.

Praxisnaher Wissenstransfer im Schulterschluss mit Schulen

 

Schulische Lehrinhalte mit Einblicken in die Bankpraxis ergänzen, das ist einer der Leitgedanken der Bildungspartnerschaften zwischen BW-Bank und Schulen, insbesondere im Raum Stuttgart. Unser Ziel ist es, bereits in der Schulzeit Interesse an bankspezifischen und finanzwirtschaftlichen Themen zu wecken. Schüler und Lehrer auf der einen und Unternehmen auf der anderen Seite können viel voneinander lernen und profitieren. Mit vielfältigen Angeboten ihres BW-Bank Schulservices unterstützt die Bank daher jedes Jahr Bildungseinrichtungen im Stadtgebiet Stuttgart. So erklären Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BW-Bank in praxisnahen Exkursen die Funktionsweise der Finanzwirtschaft und deren Auswirkungen auf gesellschaftliche Entwicklungen, diskutieren mit den Schülern im Unterricht über aktuelle Themen oder erläutern berufliche Perspektiven.

 

Schülerpraktika geben einen Einblick in den Alltag einer Bank und erleichtern die Berufswahl. Bewerbertrainings an Realschulen und Gymnasien bereiten die Abschlussjahrgänge auf den Einstieg ins Berufsleben vor. Das Modell funktioniert gut - allein 2015 schloss die Bank mit drei weiteren Bildungseinrichtungen entsprechende Partnerschaften.

 
Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Tel.: +49 711 127-0
Fax: +49 711 127-43544

kontakt@LBBW.de

Aufstiegshelferinitiative.

Coaching für die Berufsorientierung

 

"Anpfiff ins Leben" wurde 2001 von Dietmar Hopp und Anton Nagl gegründet. Der gemeinnützige Verein widmet sich der ganzheitlichen Jugendsportförderung und der generationenübergreifenden Bewegungsförderung. Die Initiative will junge Menschen über ihr sportliches Umfeld erreichen und ihnen wichtige Lebenskompetenzen für ihren Beruf und ihre private Zukunft geben. Der vielfach ausgezeichnete Förderansatz beruht auf einer Verzahnung der vier Bereiche Sport, Schule, Beruf und Soziales und arbeitet mit ausgewählten Partnersportvereinen zusammen. Der Leitgedanke der Förderung: Sport ist der Schlüssel für nachhaltig positive Veränderungen im Leben. Er stärkt das Wohlbefinden und die Gesundheit, das Selbstbewusstsein und den Teamgeist und somit auch die soziale Kompetenz für eine verantwortungsvolle Gestaltung des eigenen Lebens und der Gesellschaft. Als deutschlandweiter Vorreiter unterstützt der Verein junge Sportler dabei, sich bestmögliche Perspektiven für ihre private und berufliche Zukunft zu schaffen. Die Aufstiegshelferinitiative ist ein besonderes Projekt von "Anpfiff ins Leben". Dabei engagieren sich hochrangige Vertreter von Unternehmen als "Aufstiegshelfer", sprich Berater, für den Berufseinstieg junger Sportler. Wir unterstützen die Aufstiegshelferinitiative des Vereins Anpfiff ins Leben und setzen so ein Zeichen für die Förderung junger Menschen auf dem heutigen Arbeitsmarkt. Dabei spielt Chancengleichheit eine wichtige Rolle – und zwar unabhängig von der sozialen Herkunft und den individuellen Talenten im Sport.

 

„Anpfiff ins Leben"-Sportler im VIP Praktikum bei der BW-Bank

 
Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Tel.: +49 711 127-0
Fax: +49 711 127-43544

kontakt@LBBW.de

 
Weiterführende Links

Anpfiff ins Leben e.V.

Geschichtspreis der BW-Bank.

 

Die Geschichte Baden-Württembergs ist ein Thema, das immer wieder neue, überraschende Einsichten birgt. Das beweist erneut eine exzellente Doktorarbeit, die mit dem Geschichtspreis der BW-Bank 2015 ausgezeichnet wurde. Frau Dr. Silke Schöttle untersuchte in ihrer Promotion die Geschichte der Universität Tübingen. Der mit 2.500 EUR dotierte Preis wurde 1999 von Wolfram Grupp, Marktbereichsleiter Privat- und Anlagekunden Tübingen/Reutlingen, zusammen mit Vertretern der Eberhard Karls Universität in Tübingen ins Leben gerufen.

 
Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Tel.: +49 711 127-0
Fax: +49 711 127-43544

kontakt@LBBW.de