LBBW Stiftung

Datenschutz der LBBW-Stiftung

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die LBBW-Stiftung nimmt den Datenschutz und damit den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der EU-Datenschutz-grundverordnung (DSGVO). Gerne informieren wir Sie nachfolgend über die Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten in unserer Stiftung verarbeitet werden und über Ihre damit verbundenen Rechte:

Die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, verwenden wir ausschließlich intern zur Bearbeitung Ihrer Stiftungsanfrage. Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung an Personen außerhalb unserer Stiftung erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Abwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Soweit Ihre Daten nicht mehr für den vorgenannten Zweck benötigt werden, werden diese fristgerecht gelöscht. Aus technischen Gründen werden Daten gegebenenfalls in Datensicherungsdateien dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls fristgerecht gelöscht. Ihre Daten werden von unserer Seite nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung oder für ein Profiling verwendet. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die bis zu zehn Jahre betragen.

Die LBBW-Stiftung trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Bestimmungen der anwendbaren Datenschutzgesetze verpflichtet.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bei uns von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie können von uns die Berichtigung falscher Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Vervollständigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies gilt nicht für Daten, die für Abrechnungs- und Buchhaltungszwecke erforderlich sind oder der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. Soweit der Zugriff auf solche Daten nicht benötigt wird, wird deren Verarbeitung aber eingeschränkt. Weiterhin haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die weitere Verarbeitung Ihrer Daten und das Recht, Ihre Daten in elektronischer Form zu erhalten.

Falls Sie mit den oben genannten Bedingungen der Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, legen Sie bitte Widerspruch ein. Ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie mit der zweckgebundenen Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden sind. Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihre Daten bei der LBBW-Stiftung nicht gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden, haben Sie zudem ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

Wenden Sie sich bitte in allen genannten Fällen der Auskunft, der Berichtigung, Löschung, Einschränkung bzw. Ihrem Widerruf an die u. a. Kontaktadresse. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stiftung Landesbank Baden-Württemberg
Geschäftsführung
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart
Tel.: +49 711 127-44068
www.LBBW.de/stiftung
martin.kuon@lbbw-stiftung.de

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt