Business Leute stehen im Kreis

Fit for 55?

Die EU will bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent werden. Die Initiative soll den Anstoß für diese gesellschaftliche und wirtschaftliche Transformation geben.

Wie die EU zu den Zielen von „Fit for 55“ steht

Damit Europa das Ziel erreicht, bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu werden, muss eine Reihe von wichtigen Maßnahmen getroffen werden. Hier finden Sie übersichtlich, kompakt und regelmäßig aktualisiert alle Informationen zum Status quo der Beschlüsse der Europäischen Kommission und zum Diskussionsstand in Europa.

Emissionen

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Senkung der Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 % im Vergleich zu 1990
    (bisheriges Ziel 40)
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • CO₂-Bepreisung durch EU-Emissionshandelssystem (EU-EHS)
  • Jährliche Senkung der Obergrenzen für die Emissionen einzelner Wirtschaftszweige
  • Landwirtschaftliches EU-Gesamtziel: Abbau von 310 Millionen Tonnen CO₂-Emissionen bis 2030

Reform des Emissionshandels

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Vorschlag der Europäischen Kommission: weiteres Senken der Obergrenze aller Emissionen sowie Erhöhung der jährlichen Kürzung
  • Die meisten beteiligten Staaten sehen Reform des Emissionshandels als eine notwendige Maßnahme
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Cap von Marktstabilitätsreserve (MSR), Emissionen im EU-ETS bis 2030 um 61 % senken (gegenüber 2005)
  • Cap nach der Einführung einmalig absenken, für eine lineare Minderung von 2021 bis 2030, Auktionsmenge wird um 24 % (ab 2023 um 12 %) gekürzt
  • Schrittweise Einführung eines Grenzausgleichsmechanismus für den CO₂-Preis des EU-ETS

Emissionshandel für Gebäude und Verkehr

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Kostenlose Emissionszertifikate für den Luftverkehr schrittweise abschaffen und mit internationalem System zur Verrechnung und Reduzierung von Kohlenstoffdioxid für die internationale Luftfahrt (CORSIA) gleichziehen
  • Schifffahrtsemissionen sollen erstmals in das EU-EHS einbezogen werden
  • Separates Emissionshandelssystem für Treib- bzw. Brennstoffversorgung, um fehlende Emissionsreduktionen im Straßenverkehr und im Gebäudesektor auszugleichen
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Öffentlicher Sektor muss jährlich 3 % seines Gebäudebestands renovieren
  • Einführung eines vom EU-ETS getrennten Emissionshandels für Emissionen im Straßenverkehr und der Gebäude
  • Bepreisung über Upstream-Ansatz – Inverkehrbringer von Brennstoffen müssen Emissionsberechtigungen abgeben
  • Kostenlose Zuteilung für den Luftverkehr läuft 2027 aus
  • Emissionen aus Fahrten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und Emissionen am Liegeplatz werden vollständig erfasst

Energie

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Verbindliches Jahresziel für die Senkung des Energieverbrauchs auf EU-Ebene
  • Jahresziel fungiert als Richtschnur für die jeweilige Festlegung der nationalen Beiträge
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Zielvorgabe für 2030: Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen um 40 % steigern
  • Zusätzliche Besteuerung von fossilen Energieträgern

Erneuerbare Energien

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Die EU sieht sich als „Vorreiter“ im Sektor der erneuerbaren Energien
  • Seit 2004 stieg der Anteil von 9,6 % auf 19,7 % (2019)
  • Auch künftig will die EU verstärkt die Nutzung erneuerbarer Energien unterstützen, um fossile Brennstoffe abzulösen
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Alle Mitgliedsstaaten werden dazu beitragen und spezifische Ziele für die Sektoren Verkehr, Heizung und Kühlung, Gebäude und Industrie vorschlagen
  • Verbindliches EU-Ziel für einen Anteil erneuerbarer Energien am Energieverbrauch von mindestens 27 %

Energieeffizienz

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Schärfere Energieeffizienzvorgaben sollen in diesem Winter beschlossen werden (2. Teil von „Fit for 55“ am 14.12.21)
  • Energieeffizienz fällt auf dem Weg zur Klimaneutralität 2050 eine Schlüsselrolle zu – der Grundsatz lautet „Energieeffizienz an erster Stelle“
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • EU-Energieeffizienzrichtlinie besteht bereits und wird seitens der EU als „wirksamste Lösung zur Verringerung der Energiearmut“ beschrieben
  • Aus dem Klima-Sozialfond sollen u. a. Maßnahmen für Energieeffizienz finanziert werden

Mobilität

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Die EU unterstützt seit langem die Entwicklung von EU-Verkehrssystemen
  • Einführung strenger CO₂-Emissionsnormen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge, um den Übergang zur emissionsfreien Mobilität zu beschleunigen
  • Bis 2030 können mehr als 60 % der Neuwagenemissionen reduziert werden
  • Ausbau der Eisenbahnstrecken und geplante Etablierung der Bahn als nachhaltiges Verkehrsmittel
  • Förderung und Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs als nachhaltiges Verkehrsmittel
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Die durchschnittliche jährliche Emission neuer Fahrzeuge soll ab dem Jahr 2030 um 55 %, ab dem Jahr 2035 um 100 % niedriger sein als 2021
  • Mitgliedsstaaten verpflichten sich die Ladekapazitäten für erneuerbare Antriebe auszubauen
  • Flughäfen werden verpflichtet Kerosin mit nachhaltigen Kraftstoffen anzureichern
  • Häfen verpflichten sich zu einer Obergrenze für Treibhausgehalt des Energieverbrauchs von Schiffen

Ökosysteme

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Schutz der Biodiversität ein besonderes Anliegen
  • Bis 2050 alle Schäden an der biologischen Vielfalt bewerten und angemessen wiederherstellen
  • Wälder werden als wichtiger Teil der Lösung des CO₂-Problems betrachtet
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Natürliches Senken des CO₂-Gehalts um 310 Millionen Tonnen über Landnutzung und Forstwirtschaft bis 2030
  • Die Aufforstung von drei Milliarden Bäumen in ganz Europa bis 2030
  • Bis 2035 Ziel erweitern und auch bei Nicht-CO₂-Emission zum Einsatz kommen, z. B. bei Düngemitteln und der Viehhaltung

CO₂-Grenzwerte

Konversation Tisch

Diskussionsstand innerhalb der EU

  • Das Emissionshandelssystem der EU (EU-EHS) bepreist CO₂
  • Obergrenzen der Emissionen einzelner Wirtschaftszweige werden gesenkt
  • In den vergangenen 16 Jahren konnten die Emissionen aus der Stromerzeugung so um 42,8 % gesenkt werden
Hände Geschäftsabschluss

Beschlusslage innerhalb der EU

  • Einführung von Grenzwerten bei der Schiff- und Luftfahrt
  • Emissionen von Neuwagen müssen um 37,5 % (Pkw) sinken bzw. 31 % (Nutzfahrzeuge)

Entdecken Sie auch unsere anderen Themenbereiche und finden Sie Antworten auf mögliche Fragen rund um Fit for 55