Supply Chain Finance optimiert Liquidität

Research

Das LBBW Research sorgt für Durchblick.

Wir schauen voraus und analysieren für Sie die wichtigsten Märkte und Trends.

Coronavirus und die wirtschaftlichen Folgen

Arbeitsmarktbericht für den Monat März 2020

Ersteinschätzung | 03.04.2020, 14:40

Das US-Arbeitsministerium hat soeben seinen Arbeitsmarktbericht für den Monat März 2020 veröffentlicht. Demnach fiel die Beschäftigung der Unternehmensumfrage zufolge um 701 Tausend gegenüber dem Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg von 3,5 % im Februar auf 4,4 im März an.

Unsere Ersteinschätzung lautet:
Der Rückgang der US-Beschäftigung im März um 701 Tausend fiel zwar wesentlich größer aus als allgemein befürchtet, ist aber dennoch nicht mehr als ein Wetterleuchten vor dem kommenden Orkan. In den Vereinigten Staaten wird die Zahl der Beschäftigten im Rahmen einer Umfrage ermittelt. Deren Erhebungszeitraum ist die Woche um den 12. eines Monates. Der jüngste sprunghafte Anstieg der Zahl der Infizierten und damit die Auswirkungen der im Zuge dessen eingeleiteten Eindämmungsmaßnahmen sind in der Erhebung somit noch nicht vollständig berücksichtig. Das Schlimmste kommt noch. Es ist daher müßig, auf Details des Arbeitsmarktberichtes für März einzugehen.

Nach unserer Prognose wird die Beschäftigung im April um 15 Millionen in die Tiefe stürzen und die Arbeitslosenquote auf knapp 13 % empor schießen.

OPEC vor Comeback?

Morgeninfo | 03.04.2020, 9:00 Uhr

  • Wird aus OPEC+ sogar OPEC++ mit USA und Canada?
  • Brent und WTI: Hausse beim Ölpreis
  • Heute auf der Agenda US-Wirtschaftsdaten: ISM Serviceindex (auf 11-Jahrestief?), US Labourmarket
  • S&P Rating Review - aus dem Euroraum Deutschland und Frankreich
PDF-Download

Chefvolkswirt Uwe Burkert über die FED-Zinssenkung

Video | 16.03.2020, 12:45 Uhr

Chefvolkswirt Burkert: Wir sind in einer Rezession!

Video | 16.03.2020

Zum Video

LBBW UP2date - Das neue Video-Magazin

Dreimal die Woche auf den Punkt gebracht: Experten und Entscheider zur Corona-Krise

Video | 3.4.2020

Unser neues Video-Magazin LBBW UP2date liefert ab sofort dreimal pro Woche Fakten und Meinungen zur Corona-Krise. Zu Wort kommen Experten unterschiedlicher Branchen und Bereiche mit hilfreichen Tipps und überraschenden Ansichten, diesmal:

  • LBBW-Chefökonom Uwe Burkert: "CO2-Strafzahlungen der Autoindustrie wegen Corona aussetzen"
  • Julian Reichelt, Chefredakteur von BILD: "Der Journalismus ist in der Krise besonders gefordert"
  • LBBW-IT-Bereichsvorständin Christiane Vorspel: "Die aktuellen Herausforderungen wirken als Trendverstärker der Digitalisierung"
Mehr von LBBW UP2date

Webinare

Covid 19 belastet die Wirtschaft enorm. In unseren Webinaren geben wir eine Einschätzung zu den Auswirkungen auf Konjunktur, Unternehmen und Märkte.

Kapitalmarktkompass - Update "SARS-CoV-2"

Webinar | 1.4.2020

  • WHO sieht Stabilisierung in Europa. Wie lange geht der "lock-down"? Kommen die "Corona-Bonds"? - Rolf Schäffer
  • Aktueller Stand der Impfstoff- und Medikamentenentwicklung - Dr. Timo Kürschner
  • Aktien und Credits: Bullenfalle oder nachhaltige Erholung? - Michael Köhler
  • Financials: Banken und Covid-19 - Teil der Lösung, nicht des Problems - Rodger Rinke

Die Lage spitzt sich weiter zu

Webinar | 24.3.2020

Schon jetzt ist die Covid-19-Pandemie eine enorme Belastung für die Wirtschaft. Bund und Länder haben mit drastischen Maßnahmen reagiert – sowohl zur Eindämmung der Pandemie als auch zur Unterstützung der Wirtschaft und der Bevölkerung.
Unser Research analysiert für unsere Kunden laufend die Auswirkungen der Pandemie und die weiteren Entwicklungen. Hier stellen wir Ihnen einen Mitschnitt unseres Live-Webinars für Kunden vom 24. März 2020 mit unserem Chefvolkswirt Uwe Burkert zur Verfügung.

„Covid-19-Pandemie“: Lage spitzt sich weiter zu
1.2 MB | 24.03.2020

PDF-Download

Wir denken für Sie die Sache durch.

Mit unseren rund 50 hochqualifizierten Analysten gehören wir zu den führenden Researchhäusern in Deutschland. Wir blicken hinter jede Zahl und vertiefen uns in jedes noch so anspruchsvolle Thema.

Reichen unsere Rohstoffe? Übernehmen Maschinen unsere Arbeit? Brauchen wir morgen noch Bargeld? Als Denkfabrik der Landesbank Baden-Württemberg nimmt sich LBBW Research der entscheidenden Fragen an. Wir schauen für Sie auf die Entwicklungen wichtiger Volkswirtschaften, die internationalen Finanzmärkte sowie auf aktuelle Branchentrends. Von uns erhalten Sie hochwertige Studien, Prognosen und Meinungen, die Ihnen konkret weiterhelfen.

Unsere Publikationen

Geballtes Fachwissen trifft auf verlässliche Einschätzungen: Mit uns haben Sie stets einen klaren Kompass zur Hand.

Burkerts Blick

Eine junge Frau mit Mundschutz geht über eeine Straße in einer Metropole

Burkerts Blick: Wie löst sich der Stillstand wieder auf?

Empfehlungen zum Neustart

231 KB︱27.03.2020

PDF herunterladen
Fallende Aktienmärkte

Burkerts Blick: In kritischem Stadium

Coronavirus infiziert Aktienmärkte

230 KB︱13.03.2020

PDF herunterladen

Blickpunkte

Ausgewählte Themen arbeiten wir gesondert für Sie auf. Unsere umfangreichen Analysen helfen Ihnen, den Durchblick zu behalten.

Drei Männer im Gespräch: Die LBBW ist im ständigen Austausch mit ihren Tochterunternehmen

Blickpunkt: Staatsgarantierte Unternehmensanleihen

Der Corona-Rettungsschirm ermöglicht staatsgarantierte Unternehmensanleihen. Wie können sich Investoren auf die neue Assetklasse vorbereiten?

1.5 MB ︱31.03.2020

PDF herunterladen
Hand mit Füller bei der Kontrolle von Zahlen

Eine Treuhandanstalt 2.0 für Deutschland?

Deutschland bietet an, sich an angeschlagenen Unternehmen zu beteiligen. Voraussetzung: adäquate Unternehmensgröße und Freiwilligkeit.

1.5 MB ︱27.03.2020

PDF herunterladen

Blickpunkt kurzgefasst

Eine Forscherin untersucht Coronaviren in Reagenzglaesern

Covid-19 und europäische Versicherer. (31.03.2020)

Die Corona-Krise trifft in besonderem Maße auch die europäische Assekuranz. Während die direkten Versicherungsschäden für die meisten Anbieter überschaubar bleiben sollten, stellen die Finanzmarktturbulenzen einen massiven Belastungsfaktor für deren Gewinne und Kapitalausstattung dar. Wer ist am meisten betroffen? Welche Maßnahmen helfen am effektivsten gegen Kapitalknappheit? Beenden Versicherer nun ihre Aktienrückkäufe, und vor allem: Halten sie an den geplanten Dividendenausschüttungen fest?

Die vollständige Studie erhalten Sie über unser exklusives Portal: LBBW Markets.

Blickpunkte kurzgefasst Überblick
Notebook mit Grafiken: LBBW Markets liefert vertiefendes Know-how

Unser exklusives Portal: LBBW Markets

Interessiert an exklusivem Know-how des LBBW Research? Dann registrieren Sie sich für unser Portal "LBBW Markets". Es bietet institutionellen Investoren und interessierten Unternehmen tiefe Einblicke in die Kapitalmärkte in Form von Analysen, Studien und mehr.

Hier registrieren

LBBW TerminCheck

Die wichtigsten Wirtschaftsdaten & Prognosen für 6.4. - 10.4.2020

Tag Uhrzeit Land Ereignis Periode Relevanz letzter Wert |
Prognose Konsens |
Prognose LBBW *
Montag 08:00 DE Auftragseingänge Industrie (M/M) Feb ⚑⚑ 5,5 | -2,0 | -1,6
Montag 10:30 EWU Sentix Investorvertrauen Apr -17,1 | - | -30,0
Dienstag 08:00 DE Industrieproduktion (M/M) Feb ⚑⚑ 3,0 | -0,8 | -0,8
Dienstag   EWU Ecofin-Treffen Europa Coronakrise   ⚑⚑⚑  
Mittwoch 20:00 USA Veröffentlichung FOMC-Protokoll   ⚑⚑⚑  
Donnerstag 08:00 DE Handelsbilanz (in Mrd. EUR) Feb 13,8 | - | 14,0
Donnerstag 14:30 USA Produzentenpreisindex, Gesamtnachfrage (M/M) Mrz -0,6 | -0,3 | -0,3
Donnerstag 16:00 USA Uni Michigan Verbrauchervertrauen (vorläufig) Apr ⚑⚑⚑ 89,1 | 82,0 | 75,0
Freitag (Karfreitag) 03:30 CHN CPI (Y/Y) Mrz 5,2 | 4,9 | -
Freitag 03:30 CHN PPI (Y/Y) Mrz - 0,4 | -1,1 | -
Freitag 14:30 USA CPI (M/M) Mrz ⚑⚑⚑ 0,1 | -0,3 | -0,1
Freitag 14:30 USA CPI Ex Nahrungsm. & Energie (M/M) Mrz ⚑⚑⚑ 0,2 | 0,1| 0,2

* letzter Wert - liegt bereits eine Schnellschätzung vor, wird diese anstatt des Vorperiodenwertes angegeben; Konsensprognose laut Bloomberg bzw. Reuters

Brexit

LBBW Brexit-Barometer

Unsere Analysten begleiten Sie intensiv durch die Folgen des Brexit-Votums. Erhalten Sie von uns eine stets aktuelle Bewertung der marktrelevanten Geschehnisse rund um den Brexit.

Zum Brexit-Baromenter

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt