18.01.2021

Nachhaltige Handelsfinanzierung für die russische Credit Bank of Moscow

Pressemitteilung

Die LBBW hat zum ersten Mal mit einer russischen Bank einen Nachhaltigkeitskredit abgeschlossen und damit Pionierarbeit geleistet, denn es handelt sich um den ersten seiner Art im russischen Bankensektor. Die Konditionen des an die Credit Bank of Moscow (MKB) vergebenen sogenannten Trade Loans über 20 Millionen US-Dollar (gut 16 Millionen Euro) sind an die Entwicklung des ESG-Ratings gekoppelt. Die Summe wird in den kommenden zwei Jahren ganz überwiegend für die Finanzierung von Exporten aus dem deutschsprachigen Raum verwendet.

Als Teil der Vereinbarung ließ sich die MKB von der LBBW bei der Implementierung nachhaltiger Strukturen und der laufenden Dokumentation beraten und profitierte damit von ihrer jahrelangen Erfahrung bei nachhaltigen Finanzierungen. Die Credit Bank of Moscow ist bei Nachhaltigkeitsfinanzierungen somit eines der fortschrittlichsten russischen Geldinstitute. Seine nachhaltige Entwicklung wird von der deutsch-russischen Rating-Agentur Expert RA GmbH (RAEX Europe) laufend bewertet. Alle mit diesem ESG-Kredit finanzierten Investitionen müssen die Nachhaltigkeits- Kriterien der MKB erfüllen.