LBBW

Mergers & Acquisitions

Kaufen, Verkaufen, Fusionieren: Werden entscheidende Weichen für die Unternehmenszukunft gestellt, spielt das M&A-Team der LBBW seine Stärken als Partner aus.

Es gibt Aufgaben, die sich im Leben von Unternehmern wahrscheinlich nur ein einziges Mal stellen: Ein Unternehmen kaufen und integrieren. Die Tochterfirma abkoppeln und verkaufen. Das Unternehmen an einen Nachfolger übergeben. Eigenkapital für weiteres Wachstum beschaffen. Das alles sind Aufgaben, bei denen es oft an eigener Erfahrung fehlt. Um so wichtiger ist es, einen Partner an seiner Seite zu wissen, der diese Erfahrungen hat: die LBBW.

Ob es um Merger, also Fusionen, geht oder um Acquisitions, also den Kauf oder Verkauf von Unternehmen: Die Transaktionsexperten der LBBW wissen, worauf es ankommt während des häufig unter Zeitdruck stehenden Prozesses. Die LBBW begleitet Unternehmen auf diesem Weg mit seriöser Analyse und ebenso professioneller wie engagierter Beratung bei höchster Diskretion und voller Transparenz.

Fingerspitzengefühl trifft auf Verhandlungsgeschick

Die Anforderungen an M&A-Vorhaben sind komplex, die Verantwortung immens. Die begleitenden Experten brauchen neben Fingerspitzengefühl viel Ausdauer, Geduld und Wissen. Verhandlungsgeschick ist ebenso unverzichtbar wie ein Händchen fürs richtige Timing. Das alles auf der Grundlage eines tiefen Verständnis‘ für die Branche und die Marktsituation. Die LBBW bewertet Unternehmen anhand zuverlässiger Marktinformationen, prüft und analysiert wirtschaftliche Kennzahlen und identifiziert potenzielle Interessenten oder mögliche Übernahmekandidaten.

Dabei greifen die organisatorisch in der Advisory der LBBW angesiedelten Experten bei Bedarf auf ihr Netzwerk an Investoren zurück. Intensive Kontakte und jahrelange Beziehungen zu Private-Equity- und Beteiligungsgesellschaften oder auch Family Offices ermöglichen der LBBW einen umfassenden Einblick darüber, wer wann was plant. So können wir mögliche Partner oder Käufer schnell ansprechen und geräuschlos die Lage klären.

Das erweist sich vor allem bei grenzüberschreitendem Interesse als Vorteil: Informationen über ausländische Unternehmen liegen häufig nicht so schnell und umfassend vor wie gewünscht – und wenn doch, mit landesüblichen Besonderheiten. Das M&A-Team der LBBW ist entsprechend aufgestellt. Es nutzt nicht nur das gesamte Netzwerk der LBBW und der Sparkassengruppe, sondern greift im Bedarfsfall auf Investmentbanken und ein internationales M&A-Netzwerk zu.

Heute das Geschäft für morgen sichern

Mergers & Acqusitions sind kein Selbstzweck. Die Transaktionen müssen strategisch sinnvoll sein – entsprechend klar strukturiert geht die LBBW an diesen Prozess heran. Die erste Frage: Passt der Deal in die langfristige Unternehmensstrategie? Erst wenn diese Frage bejaht wird, gehen die LBBW-Experten daran, den Deal für unsere Kunden optimal zu strukturieren.

Wir wickeln Deals in der Größenordnungen zwischen 20 Millionen und 200 Millionen Euro ab. Insgesamt sind es bislang mehr als 120 M&A-Transaktionen, vor allem aus den Branchen

  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Transport und Logistik
  • Telekommunikation, Medien, IT
  • Pharma & Health Care
  • Energie und Versorger

Darunter sind global agierende Konzerne ebenso wie regional verankerte Mittelständler. Unsere Kunden wissen, dass wir die für sie beste Lösung finden.

Erfolgreiche Deals der M&A-Experten

  • Goerlich Kunststofftechnik GmbH bei Heilbronn

    Rudolf Görlich suchte einen Nachfolger für sein Unternehmen, die Goerlich Kunststofftechnik GmbH bei Heilbronn. Mithilfe der M&A-Experten der LBBW fand er den Manager Andreas Lindemann. Der erfüllt sich jetzt seinen „Lebenstraum, mein eigenes Unternehmen zu führen“.

  • Alle Stufen des Druckens in einer Halle: Blick in das Werk von Schlüter Print Pharma Packaging

    Die M&A-Experten der LBBW sind darauf spezialisiert, Verkäufer und potenzielle Käufer zusammenzubringen. Daher gehört Schlüter Print Pharma Packaging - hier ein Blick ins Werk in Schönebeck – jetzt dem US-Unternehmen WestRock. Verkäufer Andreas Schlüter sagt: „Das ist der ideale Partner.“

  • surf4shoes-Geschäftsführer Manfred Faigle

    Der auf Markenschuhe spezialisierte Online-Händler surf4shoes hat einen neuen Mehrheitseigner, den Filialisten HR Group (Marke: Reno). Geschäftsführer Manfred Faigle freut sich: „Über das Netzwerk der LBBW habe ich den idealen Partner für das weitere Unternehmenswachstum gefunden.“

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Jörg Ph. Fuchs
Leiter M&A Advisory
Tel: +49 711 127-25031
joerg.fuchs@lbbw.de
www.lbbw.de/advisory

Browser Benachrichtigungen

Bitte wählen Sie die gewünschten Themen aus

Es wurde kein Thema ausgewählt