LBBW

Finanzierung

Leasing

Wer investieren will, ohne Eigenkapital zu bemühen, ist mit Leasing gut beraten. Der Finanzierungsklassiker schont die Kreditlinien und hält die Bilanz neutral.

Bei Unternehmen stehen die Zeichen ständig auf Erneuerung. Es müssen etwa moderne Anlagen angeschafft, der Fuhrpark aufgestockt oder der digitale Wandel vorangetrieben werden. Spezielle Herausforderungen erfordern spezielle Lösungen. Leasing zum Beispiel.

Leasing gehört bei deutschen Unternehmern zu den beliebtesten und bekanntesten Instrumenten im Finanzierungsmix.

Was beim Autokauf funktioniert, bewährt sich auch bei geschäftlichen Anschaffungen in Millionenhöhe. Leasing gehört bei deutschen Unternehmern zu den beliebtesten und bekanntesten Instrumenten im Finanzierungsmix. Die Vorzüge liegen auf der Hand:

  • Leasing schont die Kreditlinien und verbessert die Liquidität.
  • Leasingnehmer können mit gleichmäßigen Kosten kalkulieren.
  • Für Leasingnehmer lassen sich die Kosten oftmals direkt aus einem Teil der Erträge des Leasingobjekts finanzieren („pay as you earn“).
  • Bei saisonalen Geschäften können die Leasingraten an schwankende Erträge angepasst werden.
  • Die Leasingraten sind steuerlich abzugsfähig.
  • Leasing ist unter bestimmten Umständen bilanzneutral und verbessert das Unternehmensrating.

Die LBBW bündelt und koordiniert ihr Leasinggeschäft in den Tochtergesellschaften SüdLeasing, dem Technologiespezialisten ALVG und MMV Leasing. Damit decken wir das gesamte Spektrum des Leasinggeschäftes mit Mobilien – also beweglichen Investitionsgütern – ab. Neben Mobilien- und Kfz-Leasing bieten wir Vertriebsleasing (auch Hersteller- oder Vendorleasing genannt) sowie Kommunal-Leasing an.