Stiftung Landesbank Baden-Württemberg.

 

Förderung vielfältiger Initiativen

Seit 1984 unterstützt die Stiftung im Rahmen ihrer Stiftungszwecke Projekte auf den Gebieten von Kunst und Kultur, Ausbildung, Fort- und Weiterbildung sowie Naturschutz und Umweltbildung. Ihre Stiftungszwecke verwirklicht sie vorwiegend in Baden-Württemberg. Nachwuchsförderung als Engagement für die Jugend, Anschubförderung und die Umsetzung vielfältiger örtlicher Initiativen sind der Stiftung ein besonderes Anliegen. Über zahlreiche beispielhafte Förderprojekte appelliert sie an den Gemeinsinn jedes Einzelnen. Seit der Gründung im Jahr 1984 konnten über 9.500 Vorhaben mit insgesamt rund 24 Mio. Euro gefördert werden.

 

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Die Stiftung unterstützt junge Menschen bei ihrer beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung und möchte ihnen so den Weg in den Arbeitsmarkt ebnen, beispielsweise durch geeignete Qualifizierungsmaßnahmen oder Fachveranstaltungen. Die Förderangebote richten sich gleichermaßen an Menschen mit oder ohne definiertem Handicap, engagierte Inklusionsprojekte fördert die Stiftung ebenso wie herausragende Leistungen im wissenschaftlichen Bereich. Auf dem Gebiet der Erziehung werden Vorhaben gefördert, die die Fähigkeit junger Menschen zu Selbstbestimmung und sozialem Miteinander vermitteln, beispielsweise auf den Feldern der Gewalt- und der Suchtprävention. Nicht übernommen werden finanzielle Lasten, die zu den originären Trägeraufgaben von Bildungseinrichtungen zählen.

 

Natur und Umwelt

Die Stiftung beteiligt sich an Projekten zum Schutz von Natur und Umwelt sowie zur Arterhaltung der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Konkrete Maßnahmen örtlicher Gruppen zählen ebenso dazu wie kleinere wissenschaftliche Forschungsprojekte, unter Einbezug der Gebiete Biologie und Medizin einschließlich Naturheilverfahren. Die Anlage eines Naturteichs kann beispielsweise ebenso unterstützt werden wie Pilotprojekte zur ressourcenschonenden Energiegewinnung. Darüber hinaus steht die Umweltbildung im Fokus der Stiftung, beispielsweise über Maßnahmen, die Kindern und Jugendlichen ökologische Zusammenhänge unmittelbar erfahrbar vor Augen führen. Von der Förderung ausgenommen sind Stipendien, Auslandsaufenthalte und der Ankauf von Grundstücken. Zusätzlich gibt die Stiftung kostenloses Informationsmaterial heraus. Die Publikationen der Reihe „Landschaft pur“ stellen Naturschutzgebiete und Naturlehrpfade in ganz Baden-Württemberg vor. Die Reihe „Naturschutz im Kleinen“ zeigt auf, wie jeder Einzelne zum Naturschutz beitragen kann.

 

Kunst und Kultur

Die Stiftung fördert im Bereich von Kunst und Kultur die Gebiete Musik und Literatur sowie Bildende und Darstellende Kunst, gelegentlich auch Projekte zur Pflege und Erhaltung von Kulturwerten. Kulturelle Vielfalt soll aufgegriffen und fortgeführt werden. Zuschüsse zu Konzertaufführungen von Chören und Laienensembles werden ebenso gegeben wie Druckkostenzuschüsse für Kataloge junger Künstlerinnen und Künstler. Auch Theateraufführungen von Akademieabsolventen oder Erstveröffentlichungen junger Literaten können in den Genuss der Fördermittel gelangen. Der Schwerpunkt liegt bei der Förderung kleinerer Projekte mit überschaubaren Summen. Von einer Unterstützung ausgenommen sind Zuschüsse zu Stipendien und Reisen sowie die Beschaffung von Instrumenten und Noten.

 
Kontakt

Stiftung
Landesbank Baden-Württemberg

Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Martin Kuon
Geschäftsführer
Stiftung (OE 1301/1 H)
Tel.: +49 711 127-44068
Fax: +49 711 127-41747

 
Weiterführende Links

Antragsweg
Ansprechpartner