Presseinformation.

23.06.2017

LBBW erhält den Thomson Reuters Analyst Award

Das Research der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) erhält für seine Arbeit in diesem Jahr den Thomson Reuters Analyst Award als bestes Analysehaus für deutsche Aktien. Die Analysten der LBBW setzten sich mit den meisten Einzelauszeichnungen als Top Broker an die Spitze der insgesamt 52 ausgewerteten Banken.

"Die Auszeichnung bestätigt den integrierten Ansatz des LBBW Researchs und das Gesamtverständnis für die Unternehmensanalyse aus einem Cross-Asset-Ansatz heraus", sagte Chefvolkswirt Uwe Burkert bei der Verleihung des Preises am Donnerstagabend in Frankfurt. Die Analysten der LBBW teilen sich beim Cross-Asset-Ansatz nicht in die klassischen Kategorien des Aktien- oder Credit-Analysten auf. Sie analysieren ein Unternehmen allumfassend, statt sich jeweils nur auf die Eigen- oder Fremdkapitalseite des Unternehmens zu beschränken. „Damit werden wir auch unter MiFID 2 ein wertvoller Researchpartner für unsere Kunden sein“, fügte Burkert hinzu.

Der bislang unter dem Namen Starmine Award bekannte Preis misst die Leistung der Analysten anhand der Genauigkeit ihrer Gewinnprognosen und der Entwicklung der von ihnen zum Kauf- oder Verkauf empfohlenen deutschen Aktien.

Doppelt ausgezeichnet: Harald Rehmet und Erkan Aycicek

In insgesamt 9 Einzelkategorien erzielten die Analysten der LBBW Top-Platzierungen. Maschinenbau-Analyst Harald Rehmet gelang dabei das Kunststück, als branchenbester Maschinenbauexperte und für seine Gewinnprognosen als sechstbester Analyst überhaupt gleich zwei Auszeichnungen zu erringen. Rehmet erreichte bereits in den vergangenen Jahren regelmäßig Top-Platzierungen, darunter 2012 Rang 1 als bester Maschinenbauanalyst. Frank Biller wurde für seine Aktienauswahl erneut als bester Automobilanalyst ausgezeichnet. Bereits 2014 hatte er die besten Kaufempfehlungen für seine Branche abgegeben.

Im branchenübergreifenden Vergleich kamen die zweitbesten Gewinnprognosen im Betrachtungszeitraum von Konsumgüter-Analyst Gerold Deppisch. Die drittbesten Gewinnprognosen in der Telekombranche lieferte Thomas Hofmann.

Auch Erkan Aycicek gelang es, zwei Auszeichnungen gleichzeitig zu erringen. Für seine Coverage der Versorgerund IT-Ausrüster wurde er über alle Branchen hinweg vierter bei den Kaufempfehlungen und siebter bei den Gewinnprognosen. Versicherungsanalyst Werner Schirmer kam schließlich mit seinen Kaufempfehlungen im branchenübergreifenden Vergleich auf den 10. Platz.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

Rüdiger Schoß
Pressereferent
Tel.: +49 711 127-76432
Fax: +49 711 127-76274

ruediger.schoss@LBBW.de