Presseinformation.

07.02.2017

LBBW finanziert den größten Solarpark in den Niederlanden

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat die Finanzierung des größten Solarparks in den Niederlanden arrangiert und strukturiert. Der über 30 Hektar große „Sunport Delfzijl“ wurde von dem baden-württembergischen Solaranlagenprojektierer WIRSOL im Hafengebiet von Delfzijl (Groningen Seaport) errichtet. Die Anlage besitzt eine Gesamtleistung von etwa 30 Megawatt Peak und kann damit ausreichend „grünen Strom“ produzieren, um den Bedarf von mehr als 7.500 Haushalten zu decken. Das Investitionsvolumen liegt bei insgesamt 40 Millionen Euro. 30 Millionen Euro davon laufen als Projektfinanzierung über ein langfristiges Darlehen mit 15-jähriger Laufzeit.

Die LBBW unterstützt Unternehmen bereits seit vielen Jahren bei Investitionsvorhaben im Geschäftsfeld der Erneuerbaren Energien. Dabei begleitet sie, wie in diesem Projekt, ihre Kunden auch bei deren Aktivitäten im Ausland. „Die Projektfinanzierung des Sunport Delfzijl ist nach dem Solarpark im dänischen Lerchenborg im Jahr 2016 bereits das zweite Großprojekt im Rahmen der strategischen Partnerschaft zwischen der LBBW und der WIRSOL“, sagt Andreas Sahl, Bereichsvorstand Large Corporates bei der

LBBW und ergänzt: „Für diese Transaktion haben wir erneut eine individuelle, passgenaue Finanzierung unter Einbindung von Fördermitteln erarbeitet und konnten diese Dank der guten Zusammenarbeit mit unserem Partner in nur wenigen Wochen umsetzen.“

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
70173 Stuttgart

Alexander Braun
Pressereferent
Tel.: +49 711 127-76400
Fax: +49 711 127-74861

alexander.braun@LBBW.de