Presseinformation.

05.04.2011

Joachim E. Schielke wechselt im Herbst in den Ruhestand

Joachim E. Schielke wird im Herbst aus dem Vorstand der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ausscheiden und gleichzeitig den Vorsitz des Vorstands der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank) abgeben. Nach 28 Jahren in der LBBW und ihrem Vorgängerinstitut Landesgirokasse (LG) – davon insgesamt fast 17 Jahre als Vorstandsmitglied – sowie nach sechs Jahren im Amt des Vorstandsvorsitzenden der BW-Bank, das er parallel bekleidete, wird er Ende September 2011 den LBBW-Konzern auf eigenen Wunsch in den Ruhestand verlassen.

"Joachim E. Schielke hat die Entwicklung der Bank über Jahrzehnte mitgeprägt. Durch sein großes Engagement, den stets engen Kontakt zu den heimischen Unternehmern und sein umsichtiges Handeln hat er das Unternehmenskundengeschäft kontinuierlich zu einem soliden und nachhaltig erfolgreichen Kerngeschäftsfeld des LBBW-Konzerns ausgebaut", erklärte Hans Wagener, Vorsitzender des Aufsichtsrats der LBBW. Hans-Jörg Vetter, Vorstandsvorsitzender der LBBW, kommentierte das Ausscheiden Schielkes: "Wir bedauern es sehr, einen geschätzten Kollegen mit großem Wissen und langjähriger Erfahrung in seinem Fachgebiet zu verlieren, der auch bei seinen Mitarbeitern hohes Ansehen genießt. Im Laufe der Jahre hat er sich als ausgewiesener Kenner der baden-württembergischen Wirtschaft und ihrer Unternehmen auch außerhalb der Bank einen hervorragenden Namen gemacht. Daher wird sein Rat auch in Aufsichtsgremien mehrerer Unternehmen geschätzt. Die LBBW dankt Herrn Schielke schon heute für seine langjährige, verantwortungsvolle Arbeit als zuständiger Vorstand für das Unternehmenskundengeschäft sowie für die erfolgreiche Führung der BW-Bank." Das einvernehmliche Ausscheiden aus dem Konzern entspricht der Lebensplanung Herrn Schielkes und war so auch schon seit Längerem vorgesehen. Über seine Nachfolge in den beiden Vorstandspositionen wird zu gegebener Zeit entschieden.

Der 1948 in Göppingen geborene Schielke absolvierte eine Ausbildung zum Württembergischen Notariatsassessor, ehe er 1972 seinen Berufsweg bei der Bausparkasse GdF Wüstenrot startete. 1979 wechselte er zur Wüstenrot Bank und übernahm dort die Position als stellvertretender Leiter der Kreditabteilung. 1983 wurde er Leiter der Kreditüberwachung bei der LG in Stuttgart, ab 1988 Leiter des LGGeschäftsbereichs Unternehmens- und Kreditgeschäft. 1995 wurde Schielke in den Vorstand der Landesgirokasse berufen und blieb nach der Fusion zur LBBW im Jahr 1999 in dieser Position – zuständig für das Dezernat Unternehmenskunden, das er bis heute verantwortet. Seit April 2004 ist er zudem Vorsitzender des Vorstands der BW-Bank. Seit zehn Jahren bekleidet er das Amt des Königlich Dänischen Honorarkonsuls für Baden-Württemberg.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Marcus Recher
Leiter des Bereichs
Konzernkommunikation, Marketing und Vorstandssekretariat
Tel.: +49 711 127-41610
Fax: +49 711 127-41612

marcus.recher@LBBW.de