Presseinformation.

15.09.2011

Jörg Höhn neuer Geschäftsführer des German Centre in Peking

Jörg Höhn hat zum 15. September 2011 die Leitung des German Centre Beijing, eine Tochtergesellschaft der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) übernommen. Das German Centre, unterstützt seit 1999 kleine und mittelständische deutsche Firmen beim Markteintritt in China. Höhn tritt die Nachfolge von Hanna Böhme an, die das German Centre seit Oktober 2008 geleitet hat und zum Juli 2011 die Geschäftsführung des German Centre in Singapur übernahm.

Der 32-jährige Höhn ist ein ausgewiesener Kenner der chine­sischen Märkte und Kultur. Bereits von Oktober 2006 bis März 2010 war er im German Centre Beijing als Business Development Manager Ansprech­partner für deutsche Unter­nehmen, um diese beim Aufbau ihrer Aktivitäten in China zu unterstützen. Im Früh­jahr des vergangenen Jahres wechselte er zur Botschaft von Luxemburg in Peking, wo er als Wirtschaftsattaché tätig war. Höhn wurde im nord­rhein-westfälischen Moers geboren. Er studierte an der Universität St. Gallen sowie dem "College of Europe" im polnischen Natolin und besuchte ein Jahr lang die Beijing Language and Culture University.

German Centre Beijing unterstützt beim Start in China

Das German Centre in Peking wurde 1999 eröffnet und unter­stützt kleine und mittelständische deutsche Unternehmen beim Markt­ein­tritt in China. Es bietet dazu im zentral gele­genen Chaoyang Distrikt nicht nur Büro- und Konferenzräume, sondern auch verschiedene Bera­tungs-, Logistik- und Service­leistungen an – wie zum Beispiel die der Bankrepräsentanz der LBBW. Entscheidend ist jedoch, dass die Mieter hier Erfah­rungen austauschen können und sich damit leichter in das Netzwerk und die Gegebenheiten des lokalen Markts einfinden. Seit seiner Gründung haben insgesamt rund 250 Unter­nehmen aus ganz Deutschland das German Centre in Peking als Ausgangs­punkt für ihr Engagement in China genutzt. Zur Zeit beherbergt das Haus rund 100 Firmen. Neben dem German Centre Beijing betreibt die LBBW zudem Häuser in Singapur, Mexiko-Stadt und neu in Moskau sowie – zusammen mit der BayernLB – das German Centre Delhi.Gurgaon in Indien.

Mehr Informationen zum German Centre Beijing sowie zum German-Centre-Netzwerk finden Sie im Internet unter:

http://www.germancentre.org.cn

http://www.germancentre.com

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Alexander Braun
Pressereferent
Tel.: +49 711 127-76400
Fax: +49 711 127-74861

alexander.braun@LBBW.de