Presseinformation.

02.10.2012

LBBW hat ihre Anteile an der SV SparkassenVersicherung verkauft

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat sich von ihrem 3,1-Prozent-Anteil an der SV SparkassenVersicherung Holding AG (SV) getrennt. Die SV Sparkassenversicherung hat ihre Anteile zurückerworben. Damit sehen die Eigentumsverhältnisse bei der SV SparkassenVersicherung Holding AG folgendermaßen aus: Sparkassen-Beteiligungen Baden-Württemberg GmbH 63,3%, Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen 33% und Sparkassenverband Rheinland-Pfalz 3,7%. Über den Verkaufspreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Mit diesem Verkauf hat die LBBW ihr Beteiligungsportfolio erneut verringert und damit eine weitere Zusage ihres EU-Restrukturierungsplans erfüllt.

Auch nach dem Verkauf der Anteile wird die langjährige Zusammenarbeit zwischen der LBBW und der SV fortgesetzt. So werden auch weiterhin SV-Versicherungsprodukte über die Kundenbanken der LBBW (BW-Bank, Rheinland-Pfalz Bank) vertrieben.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Alexander Braun
Pressereferent
Tel.: +49 711 127-76400
Fax: +49 711 127-74861

alexander.braun@LBBW.de