Presseinformation.

20.12.2010

Dr. Peter Kaemmerer verlässt die Landesbank Baden-Württemberg

Dr. Peter Kaemmerer verlässt im Frühjahr mit Ende seiner Vertragslaufzeit die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Das für das Ressort Auslandsgeschäft, Großkunden und Immobilien verantwortliche Vorstandsmitglied wechselt zur DKSH Holding Ltd., dem führenden Dienstleister für Marktexpansion in Asien. Er übernimmt für den Schweizer Konzern die Funktion des Präsidenten von DKSH Japan und wird für den Ausbau dieser Tochtergesellschaft sowie regionaler Business Development-Aktivitäten verantwortlich sein.

"Mit Dr. Peter Kaemmerer wird in einigen Monaten ein geschätzter Fachmann und engagierter Kollege die Bank in bestem Einvernehmen verlassen, der in seinem Verantwortungsbereich erfolgreich agiert und die Restrukturierungsanforderungen bereits weitgehend um­gesetzt hat. Er verfügt über beste Kontakte im In- und Ausland. Wir wünschen ihm schon heute bei seinen künftigen Aufgaben viel Erfolg", sagte Hans-Jörg Vetter, Vorstandsvorsitzender der Landesbank Baden-Württemberg.

Dr. Peter Kaemmerer, Jahrgang 1956, ist in Tokio geboren und aufgewachsen. Seine Karriere begann er bei einem Deutsch-japanischen Handelshaus, bevor er Mitte der 90er Jahre als Bereichsleiter Asia/Pacific in die Südwestdeutsche Landesbank am Standort Singapore eintrat. Nach einer Station in New York, von wo aus er für die LBBW zunächst die Stützpunkte in Nord- und Südamerika aufbaute und anschließend zum Bereichsleiter Internationales Geschäft aufstieg, trat Dr. Kaemmerer im Mai 2006 in den Vorstand der Landesbank Baden-Württemberg ein.

"Ich freue mich auf neue Herausforderungen in einem spannenden Markt und an einem interessanten Standort, dem ich mich verbunden fühle", begründet Kaemmerer seine berufliche Veränderung. Im Zuge der Restrukturierung fokussiert sich die LBBW stärker als bisher auf ihre Kernmärkte. Im Auslandsgeschäft konzentriert sie sich auf die Begleitung deutscher Unternehmen. Die Aufgaben von Dr. Kaemmerer werden von den übrigen Vorstands­mitgliedern mit übernommen.

Die DKSH Holding Ltd. ist ein Schweizer Konzern mit Hauptsitz in Zürich und 22 000 Mitarbeitern sowie 560 Niederlassungen in 35 Ländern. Aufgrund einer mehr als 140-jährigen Firmentradition ist das Unternehmen tief im asiatischen Raum verwurzelt.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Marcus Recher
Leiter des Bereichs
Konzernkommunikation, Marketing und Vorstandssekretariat
Tel.: +49 711 127-41610
Fax: +49 711 127-41612

marcus.recher@LBBW.de