Presseinformation.

18.06.2010

LBBW und ver.di einigen sich auf Tarifvertrag zur Beschäftigungs- und Standortsicherung

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und ver.di haben sich auf einen Tarifvertrag zur Standort- und Beschäftigungssicherung geeinigt. "Der Abschluss des Tarifvertrags ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Restrukturierung. Die Regelungen sind ein fairer Kompromiss, der die Interessen aller Beteiligten angemessen berücksichtigt", sagte Hans-Jörg Vetter, Vorstandsvorsitzender der LBBW.

Vereinbart wurde unter anderem ein Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen, sofern die Ziele des Stellenabbaus mit freiwilligen Maßnahmen erreicht werden. Dazu wird in bestimmten Abständen überprüft, wie der Stellenabbau vorankommt. Außerdem wurde eine Einigung über Fragen der Flexibilität und Mobilität sowie Qualifizierung der Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Restrukturierung erzielt.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Christian Potthoff
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 711 127-73946
Fax: +49 711 127-74861

christian.potthoff@LBBW.de