Presseinformation.

03.03.2010

LBBW veröffentlicht Commodity Yearbook 2010: Rohstoffmärkte werden ihren Aufwärtstrend weiter fortsetzen

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) rechnet damit, dass die Rohstoffmärkte ihre positive Entwicklung weiterführen werden. Im "Commodity Yearbook 2010" präsentiert das LBBW-Research eine umfangreiche Übersicht von Trends und Zusammenhängen, die die Rohstoffmärkte aktuell bewegen – von Aluminium über Gas, Gold, Kupfer, Mais und Soja bis hin zu Weizen, Zink und Zucker. "Wegen dieses Aufwärtstrends sowie ihrer hohen Volatilität in den vergangenen Monaten rücken die Rohstoffmärkte immer stärker ins Blickfeld von Investoren und Unternehmern", erklärt Dr. Frank Schallenberger, Leiter des LBBW Commodity Research. Die neue Publikation bietet Informationen sowohl für Anleger, die über ein Engagement in der Assetklasse "Commodities" nachdenken, wie auch für Unternehmen, die sich den Schwankungen und zunehmenden Preisrisiken der Rohstoffmärkte ausgesetzt sehen.

Das Jahr 2009 brachte nach den heftigen Preiseinbrüchen im zweiten Halbjahr 2008 eine rasante Erholung der meisten Rohstoffpreise mit sich. Der DJ/UBS Rohstoffindex legte kontinuierlich zu und beendete das Jahr mit einem Plus von rund 41 Prozent. Vor dem Hintergrund der schwachen Konjunktur weltweit kam die teilweise starke Preishausse vieler Rohstoffe für die meisten Marktbeobachter überraschend. "Zwar kann man sich die Frage stellen, ob der große Preisaufschwung an den Rohstoffmärkten nicht schon über das Ziel hinausgeschossen ist. Doch es sprechen auch zahlreiche Faktoren – etwa die weltweit umfangreichen staatlichen Konjunkturprogramme, die eine höhere Rohstoffnachfrage nach sich ziehen werden – dafür, dass die Rohstoffpreise ihren Aufwärtstrend fortsetzen", prognostiziert Schallenberger.

Der Fokus des Commodity Yearbook 2010 liegt in der fundamentalen Analyse der einzelnen Rohstoff-Teilmärkte und -Sektoren sowie dem Ausblick auf das laufende Jahr. Besondere Beachtung finden dabei auch die Emerging Markets, die eine immer größere Bedeutung für die Weltwirtschaft spielen und deren weitere Entwicklung maßgeblich für die meisten Rohstoffmärkte ist. Für Rohstoffverbraucher werden im Yearbook die Grundlagen der Absicherung von Rohstoffrisiken dargestellt und Investmentmöglichkeiten im Rohstoffbereich aufgezeigt; von Aktien und Fonds, über Münzen und Barren bis hin zu Zertifikaten. Die Publikation wird durch die Preisprognosen der wichtigsten "Commodities" abgerundet.

Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Alexander Braun
Pressereferent
Tel.: +49 711 127-76400
Fax: +49 711 127-74861

alexander.braun@LBBW.de