Presseinformation.

25.02.2010

LBBW begibt ersten Long-/Short-Rohstoff-Fonds nach deutschem Recht

Die LBBW Asset Management (LBBW AM), eine 100-prozentige Tochter der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), hat zum 19. Februar 2010 den "LBBW Rohstoffe 2 LS" aufgelegt. Mit dem neuen Fonds können institutionelle Anleger sowohl von steigenden als auch von fallenden Rohstoffkursen profitieren. Der "LBBW Rohstoffe 2 LS" ist der erste in Deutschland aufgelegte Long-Short-Rohstoff-Fonds.

Der neue Fonds ist eine Weiterentwicklung des im Jahr 2008 erfolgreich eingeführten "LBBW Rohstoffe 1". In Erweiterung dazu kann er allerdings nicht nur Long- sondern auch Short- Positionen eingehen. "Die Idee zum LBBW Rohstoffe 2 LS kam eigentlich von unseren Kunden. Sie waren sehr zufrieden mit dem LBBW Rohstoffe 1, wünschten sich aber geringere Schwankungen. Deshalb haben wir den neuen Fonds so gestaltet, dass er prinzipiell eine gute Chance hat, überdurchschnittliche Renditen mit geringer Volatilität zu erzielen - unabhängig davon, wohin sich die Preise an den Rohstoffmärkten bewegen", sagt Michael Krauß, Leiter Produktentwicklung und Alternative Investments der LBBW Asset Management.

Ziel des "LBBW Rohstoffe 2 LS" ist es, die Besonderheiten der Futurekurve von Rohstoffen – die sogenannte Backwardation oder das Contango – zu nutzen. Der zugrunde liegende "LBBW Long-Short-Rohstoff-Index ER" beinhaltet die fünf aussichtsreichsten Rohstoffe, die in Backwardation notieren. Sofern keine oder weniger als fünf Rohstoffe in Backwardation notieren, werden zusätzlich Rohstoffe aufgenommen, die das schwächste Contango aufweisen. "Auf der anderen Seite beinhaltet der Index aber auch fünf Shortpositionen in Rohstoffen, die ein starkes Contango aufweisen", hebt Dr. Frank Schallenberger, Leiter Rohstoff- Research der LBBW und Index-Entwickler, die Besonderheit hervor. Je nach Ausprägung von Backwardation und Contango liegt der Anteil der einzelnen Rohstoffe pro Sektor (Energie, Basis- und Edelmetalle, Agrar und Viehwirtschaft) bei jeweils maximal 20 Prozent auf der Long- und Shortseite. Alle ausgewählten Rohstoffe werden im "LBBW-Long-Short- Rohstoff-Index ER" mit 10 Prozent gleich gewichtet und drei Monate gehalten, bevor der Index wieder angepasst wird.

Weitere Informationen zum "LBBW Rohstoffe 2 LS":

  • UCITS-3-konformer Publikumsfonds
  • Auflagedatum 19. Februar 2010 • Tranche: I-Tranche
  • WKN: A0X97E, ISIN: DE000A0X97E0
  • Depotbank: LBBW
  • Ausgabeaufschlag: keiner
  • Verwaltungsvergütung: 0,80 %
  • Erster Rücknahmepreis: 100 EUR
  • Erster Ausgabepreis: 100 EUR
  • Ertragsverwendung: Ausschüttung
  • Geschäftsjahr: 1.1.-31.12.
  • Valuta: t+2
  • Mindestanlagebetrag: 75.000 EUR
Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Alexander Braun
Pressereferent
Tel.: +49 711 127-76400
Fax: +49 711 127-74861

alexander.braun@LBBW.de