Testimonials.
Erfahrungen & Eindrücke.

 

Nichts ist authentischer als die eigenen Erfahrung! Lesen Sie hier, wie Studenten bzw. Absolventen ihren Einstieg bei der LBBW erlebt haben und warum sie die Landesbank Baden-Württemberg als attraktiven Partner für ihren Karrierestart empfehlen.


 
Qian Cheng


"Das Traineeprogramm der LBBW ist ein optimaler Einstieg, um schnell eine Übersicht über die Struktur und die Abteilungen des Unternehmens zu erhalten."

Qian Cheng
Traineeprogramm im Bereich Back Office Financial Markets

 

Qian's Erfahrungen

 

Durch Praktika und eine Werkstudententätigkeit während meinem Masterstudium in Finance and Accounting an der Universität Frankfurt lernte ich die Bankenbranche kennen. Nach meinem Studium bewarb ich mich für ein Traineeprogramm bei der LBBW im Bereich Back Office Financial Markets. Der Bewerbungsprozess verlief schnell und unkompliziert. Es gab einen Online-Test und ein kurzes Bewerbungsgespräch mit der Personalabteilung und nur wenige Tage später wurde ich zum eintägigen Assessment-Center eingeladen. Schon an dem Tag lernte man viele aktive Trainees kennen, die von ihren persönlichen Erfahrungen berichtet haben. Bereits zwei Tage später bekam ich eine Zusage für das Traineeprogramm im Bereich Back Office Financial Markets, Schwerpunkt Projekt- und Anforderungsmanagement.

Mein Traineeprogramm dauerte 18 Monate. Während dieser Zeit gab es einen persönlichen Mentor, der die Ausbildung betreute und förderte. Zu Beginn wurde ein Ablaufplan mit dem Mentor abgestimmt, bei dem es auch möglich war, eigene Wünsche und Ziele zu äußern.

Um einen guten Überblick zu gewinnen, verbrachte ich die ersten Wochen im Anforderungsmanagement, welches für die Planung und Steuerung von Projekten und Anforderungen des Gesamtbereichs zuständig ist. Nach kurzer Zeit wurde ich im Projekt Management Office (PMO) eines umfangreichen bereichsübergreifenden Projekts mit regulatorischem Inhalt eingesetzt und währenddessen von der Projektleitung ausgebildet. Zusätzlich habe ich die Leitung eines Projektes übertragen bekommen, bei dem ich selbstverständlich Unterstützung von einer erfahrenen und hilfsbereiten Kollegin erhielt.

Neben zahlreichen Infotagen und Seminaren gab es Durchläufe in anderen Abteilungen, die direkte Schnittstellen zur eigenen Gruppe besitzen, um dort die Aufgaben näher und die Ansprechpartner persönlich kennen zu lernen. Baustein des Traineeprogramms ist auch die IPMA-Zertifizierung Level D zur Projektmanagement Fachfrau (GPM) um die perfekte Ausbildung für die Zielstelle als Projektleiterin zu erhalten.

Das Traineeprogramm der LBBW ist ein optimaler Einstieg, um schnell eine Übersicht über die Struktur und die Abteilungen des Unternehmens zu erhalten, die über den eigenen Bereich hinausgehen. Unterstützt wird dies auch durch das Netzwerk zu Trainees und Kollegen aus anderen Bereichen. Die Weiterbildungsmöglichkeiten stärken die praktische Ausbildung und gestalten das Programm sehr abwechslungsreich. Es gibt immer neue Themen und Herausforderungen, mit denen ich bereits als Trainee in meiner täglichen Arbeit im Projektmanagement konfrontiert wurde.



 
Eveline Kraft


"Meine Mentorin machte mir schon zu Beginn deutlich, dass ich mich auch gerne aktiv an der Ausgestaltung des Traineeprogrammms beteiligen kann."

Eveline Kraft
Traineeprogramm im Bereich Risikomanagement Private Banking/Wealth Management

 

Eveline's Erfahrungen

 

Nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung zur Finanzassistentin bei der LBBW, zwei berufsbegleitenden Studiengängen zur Bankfach- und Bankbetriebswirtin sowie 5 Jahren Berufserfahrung im Risikomanagement Privatkunden wurde es Zeit mich einer neuen Herausforderung zu stellen. Also bewarb ich mich auf das Traineeprogramm Risikomanagement Private Banking/Wealth Management. Im Wesentlichen beschäftigt sich die Abteilung mit der Analyse, Bewertung und Darstellung von Finanzierungsanfragen und wirtschaftlichen Verhältnissen des Kundensegments Private Banking, Wealth Management sowie der Heil- und Freiberufler, dem Erstellen von Kundenratings und Kreditanträgen sowie der eigenverantwortlichen Herbeiführung und dem Treffen risikoadäquater Entscheidungen. Schon gleich zu Beginn meiner Traineezeit fühlte ich mich in meiner neuen Heimatgruppe gut aufgehoben.

Für die Dauer meines Traineeprogramms wurde mir eine Mentorin zur Seite gestellt, die das Bindeglied zwischen Trainee und Personalabteilung ist und sich um die Fragen, Wünsche, Anliegen und Anregungen rund um das Traineeprogramm kümmert. Meine Mentorin machte mir schon zu Beginn deutlich, dass ich mich auch gerne aktiv an der Ausgestaltung des Traineeprogrammms beteiligen kann. Dadurch wurde individuell auf mich eingegangen und die Hospitationen in andere Fachbereiche, Fachseminare sowie Infotage anhand meines Kenntnis- und Wissenstandes ausgewählt und angepasst.

Aufgrund der enormen Vielfältigkeit des Traineeprogramms und der Praxiseinsätze konnte ich mir einen Gesamtüberblick der einzelnen angrenzenden Bereiche verschaffen, außerdem lernte ich dabei viele Kollegen und Trainees kennen und konnte mir somit mein eigenes Netzwerk in der LBBW auf- bzw. ausbauen.

Nach einem knappen halben Jahr konnte ich, dank der guten Einarbeitung durch meine hilfsbereiten und kompetenten Kollegen, selbstständig die Prüfung, Analyse und vollständige Bearbeitung eines Kreditantrags übernehmen. Selbstverständlich erhielt ich bei Bedarf weiterhin Unterstützung meiner Kollegen. Abschließend kann ich das Traineeprogramm im Bereich Risikomanagement Private Banking/Wealth Management weiterempfehlen. Man hat die Möglichkeit sich innerhalb der zwölf Monate umfänglich und ohne Zeitdruck in sein zukünftiges Aufgabengebiet einzuarbeiten und lernt dabei den LBBW-Konzern kennen.



 
Sander Kronenfeld


"Insgesamt verhalf mir die Kooperation das Niveau meiner Bachelorarbeit deutlich zu erhöhen."

Sander Kronenfeld
Abschlussarbeit im Bereich Research

 

Sander's Erfahrungen

 

Bereits nach meinem Auslandspraktikum in Hongkong war mir klar, dass ich meine Abschlussarbeit über die chinesische Währungspolitik verfassen wollte. Auf der Suche nach einer Bank, die dieses Vorhaben unterstützt, bin ich auf die LBBW gestoßen. Auf Basis meiner Online-Bewerbung erhielt ich eine erste positive Rückmeldung seitens der LBBW. Nach einem kurzen Telefonat und einem Interview in Stuttgart stellte sich heraus, dass eine Kooperation in diesem Themenbereich sinnvoll ist. Zu diesem Zeitpunkt studierte ich noch BWL an der Hochschule Ansbach mit Schwerpunkt Bank-, Finanz-, und Investitionswirtschaft.

Die Kooperation mit der LBBW beinhaltete die Unterstützung bei Fragestellungen und Berechnungsmethoden sowie den Zugang zu wichtigen Dateninformations-systemen wie Reuters und Bloomberg. Des Weiteren wurde die Abschlussarbeit von meinem Betreuer Korrektur gelesen. Nach Erstellung der Gliederung erfolgte zuerst die Eigenrecherche. Anschließend traf ich mich erneut mit meinem Betreuer, um wichtige Daten zu ziehen und den weiteren Vorgang zu besprechen. Die nachfolgende Arbeit konnte ich daraufhin bis zum Abschluss der Arbeit bequem von Zuhause aus erstellen. Dabei blieb ich ständig in Kontakt mit meinem Betreuer und erhielt auf Nachfrage weitere Daten sowie Unterstützung bei Fragestellungen. Das selbstständige Arbeiten förderte extrem den Lerneffekt, da z.B. die recherchierten Informationen eigenständig auf ihre Relevanz herausgefiltert werden mussten.

Nachdem die Bachelorarbeit einigermaßen fertiggestellt war, erfolgte die erste Korrekturlesung durch den Betreuer. Die Korrekturvorschläge analysierte ich daraufhin und arbeitet diese selbstständig ein. Nach einer zweiten und abschließenden Korrekturlesung war die Arbeit so gut wie fertig.

Insgesamt verhalf mir die Kooperation das Niveau meiner Bachelorarbeit deutlich zu erhöhen, wobei der Lerneffekt sehr hoch war. Die Kommunikation verlief reibungslos und mein Betreuer nahm sich immer die notwendige Zeit für mich. Eine Abschlussarbeit in Kooperation mit der LBBW kann ich daher sehr empfehlen. Außerdem kann es die Tür für eine zukünftige Beschäftigung öffnen.



 
Didem Mutlu


"Sowohl fachlich als auch persönlich konnte ich mich während den 6 Monaten weiterentwickeln."

Didem Mutlu
Praktikum im Bereich Personal, Hochschulmarketing und Trainees

 

Didem's Erfahrungen

 

Als Studentin des Wirtschaftsrechts an der HfWU-Nürtingen-Geislingen bin ich bei der Suche nach einem Praktikumsplatz auf die Landesbank Baden-Württemberg gestoßen. Nach einem unkomplizierten Bewerbungsverfahren hat es mit der Einstellung für ein 6-monatiges Praxissemester geklappt. Ich absolvierte mein Pflichtpraktikum im Team Hochschulmarketing und Trainees im Personalbereich bei der LBBW in Stuttgart.

Von Beginn an wurde ich von meinem Team und der gesamten Abteilung sehr herzlich aufgenommen und fühlte mich sofort wohl. Zu meinen Hauptaufgaben gehörte unter anderem das komplette Bewerbermanagement für Praktikanten und Abschlussarbeiten über das Online-Bewerbertool. Ein besonderes Highlight meines Praktikums war die Organisation einer Talkrunde mit dem Vorstand. Dieses Projekt stellte für mich eine große und spannende Herausforderung dar, da ich noch nie bei der Planung und Durchführung einer so großen Veranstaltung mitgewirkt hatte. Durch die Unterstützung des ganzen Teams wurde es ein rundum gelungener Abend.

Von den Kollegen habe ich durch die zahlreichen Lehrgespräche viel lernen können: Sowohl fachlich als auch persönlich konnte ich mich während den 6 Monaten weiterentwickeln. Unterdessen gab es in der Personalabteilung oftmals Berührungspunkte zu der erlernten Theorie im Studium.

Nach meinem Praktikum wurde ich in den LBBW-Students Club aufgenommen. Der LBBW-Students Club ist für überdurchschnittlich gute Auszubildende und Praktikanten eine hervorragende Möglichkeit, den Kontakt zur LBBW zu halten und über mögliche Werkstudentenjobs benachrichtigt zu werden. Direkt im Anschluss habe ich eine Werkstudententätigkeit bei der LBBW aufgenommen. Ich arbeite im Projekt ProKBS und bin eingesetzt im Bereich Datenmanagement/Datenqualität. Es ist mir sehr wichtig, den Kontakt zur LBBW pflegen zu können. Ich kann jedem, der einen attraktiven Arbeitgeber sucht, die Landesbank Baden-Württemberg weiterempfehlen.



 
Rolf Pitzal


"Nach dem Praktikum wurde mir eine Stelle als Werkstudent angeboten, die ich sehr gerne angenommen habe."

Rolf Pitzal
Praktikum im Bereich Corporate Capital Markets, Securitisation Grundsatzfragen & Conduit Management – Asset Backed Securities

 

Rolf's Erfahrungen

 

Im Studiengang Internationales Finanzmanagement an der HfWU Nürtingen-Geislingen sind wir von Anfang an auf den Bereich Finanzwirtschaft spezialisiert. Die Themen Kapitalmärkte und Banking haben mich dabei schon immer fasziniert. Als dann im 6. Semester das Praktikum anstand, war für mich auch klar, dass ich Erfahrungen in diesen Bereichen sammeln möchte. Über die Homepage der LBBW wurde ich auf die Praktikantenstelle im Bereich Corporate Capital Markets, Gruppe Securitisation Grundsatzfragen & Conduit Management – Asset Backed Securities, aufmerksam.

Das Vorstellungsgespräch empfand ich als sehr angenehm. Mein zukünftiger Vorgesetzter und eine Kollegin aus der Gruppe erläuterten, wie das Geschäft in der Abteilung abläuft und was die typischen Aufgaben eines Praktikanten sind. Überzeugt hat mich die Tatsache, dass Praktikanten in dieser Gruppe sehr schnell alle Arbeitsabläufe kennen und auch bearbeiten sollen - also als vollwertige Arbeitskraft angesehen und ins Team integriert werden.

In den ersten Tagen lernte ich die Kollegen sowie den Aufbau der Abteilung kennen und die ersten Abläufe im Tagesgeschäft wurden mir beigebracht. Wie im Vorstellungsgespräch gesagt, wurde ich sehr früh mit eigenen Aufgaben betraut und konnte nach kurzer Zeit selbstständig arbeiten und die Kollegen unterstützen. Die Aufgaben wurden mit der Zeit anspruchsvoller, allerdings wurde ich von den Kollegen bei Fragen immer unterstützt und konnte mich jederzeit an sie wenden.

Durch verschiedene Kollegen bekam ich immer wieder kleine Lehrgespräche zum Thema Asset-Backed-Securities und den Besonderheiten, die es bei dieser Art von Geschäften gibt. Dadurch fiel mir das Einarbeiten einfacher. Ich wurde von Anfang an herzlich in der Gruppe aufgenommen und fühlte mich auch sofort wohl. Das Arbeiten im Team war immer sehr kollegial, es wurde viel gemeinsam gelacht. Gemeinsame Abendessen oder andere Aktivitäten nach der Arbeit förderten das gute Miteinander. Auch die Kollegen der angrenzenden Gruppen nahmen mich super auf und erklärten mir Ihre Tätigkeiten, so dass ich wirklich viele fachlichen Erfahrungen machen konnte. Bei den Mittagessen mit anderen Praktikanten lernte ich schnell andere Leute kennen und bekam einen Einblick in andere Abteilungen.

Das Praktikum bei der LBBW war für mich genau die richtige Entscheidung. Zum einen konnte ich viele praktische Erfahrungen in einem sehr spannenden Bereich sammeln und mein Wissen über Kapitalmärkte vertiefen und zum anderen machte die Arbeit in einem tollen Arbeitsumfeld bei der LBBW richtig Spaß. Nach dem Praktikum wurde mir eine Stelle als Werkstudent angeboten, die ich sehr gerne angenommen habe.



 
Florian Schraag


"Als Bachelorand im Unternehmen profitiert man enorm von der qualifizierten Betreuung innerhalb der jeweiligen Abteilung."

Florian Schraag
Praktikum, Werkstudententätigkeit und Abschlussarbeit im Bereich Compliance, Kapitalmarkt-Compliance

 

Florian's Erfahrungen

 

Meinen Einstieg in die LBBW habe ich gefunden, als ich im Rahmen meines Wirtschaftsrecht-Studiums an der HfWU Nürtingen-Geislingen auf der Suche nach einem Praktikum an der Schnittstelle zwischen juristischen und ökonomischen Disziplinen war. Das Angebot, mein Praxissemester in der Abteilung Kapitalmarkt-Compliance der LBBW zu absolvieren, war dabei für mich die optimale Möglichkeit: Für die Dauer von fünf Monaten durfte ich dort vielfältige spannende Tätigkeiten ausführen und konnte dabei mein im Studium erlangtes Wissen einbringen. Zusätzlich lernte ich aber auch viel Neues dazu.

Aufgrund der Bedeutung des Bereichs Compliance für die LBBW und der Schnittstellenfunktion zu anderen Fachbereichen konnte ich im Laufe meines Praxissemesters schnell einen guten Überblick über den gesamten Konzern erhalten. Im Anschluss habe ich die Möglichkeit wahrgenommen, weiter im Rahmen des LBBW Students Clubs als Werkstudent für die Abteilung tätig zu sein. So konnte ich den Kontakt in die Praxis aufrechterhalten und parallel zu meinen Vorlesungen an der Hochschule wertvolle Berufserfahrung sammeln. Während des Semesters war ich meistens an zwei Tagen pro Woche in der LBBW, für die Dauer der Semesterferien bestand die Möglichkeit, den Arbeitsumfang auf eine Vollzeittätigkeit auszuweiten.

Im letzten Semester meines Wirtschaftsrecht-Studiums hatte ich schließlich noch die Gelegenheit, auch meine Bachelorarbeit in Kooperation mit der LBBW zu schreiben. Als Bachelorand im Unternehmen profitiert man enorm von der qualifizierten Betreuung innerhalb der jeweiligen Abteilung. Dadurch hat man optimale Möglichkeiten zur Gestaltung seiner Abschlussarbeit, die bei rein theoretischen Arbeiten an der Hochschule oft nicht gegeben sind.

Zusammenfassend kann ich jedem eine Tätigkeit innerhalb der LBBW absolut empfehlen, sei es als Praktikant, Werkstudent oder im Rahmen der Abschlussarbeit. Während meiner verschiedenen Stationen bei der Landesbank Baden-Württemberg konnte ich für mein weiteres Berufsleben enorme Erfahrungen sammeln, die ich nicht mehr missen möchte.



 
Isabell Zott


"Mein Praktikum bei der LBBW war wirklich klasse – interessant, abwechslungsreich und ausschlaggebend für meinen beruflichen Werdegang."

Isabell Zott
Praktikum im Bereich Debt Capital Markets , Financial Institutions Origination

 

Isabell's Erfahrungen

 

Mein Praktikum bei der LBBW war wirklich klasse – interessant, abwechslungsreich und ausschlaggebend für meinen beruflichen Werdegang. Nach Absenden meiner Bewerbungsunterlagen wurde ich zu einem Interview eingeladen und durfte im Anschluss einem derzeitigen Praktikant über die Schulter schauen, erfahren was er für Aufgaben hat und die Möglichkeit nutzen ganz offen Fragen zu stellen. Das war eine super Gelegenheit um zu sehen, was auf mich zukommt und erste Eindrücke zu gewinnen.

Als es dann los ging hielt die Abteilung viele spannende Aufgaben bereit, wie beispielsweise das Analysieren des Orderbuchs, die graphische Aufbereitung der Ergebnisse und die Mitarbeit bei der Erstellung des Deal Reviews, der die wichtigsten Fakten einer Transaktion zusammenfasst. Besonders bei den Analysen und auch dem Umgang mit Bloomberg konnte ich eine steile Lernkurve beobachten, durfte sehr frei und eigenverantwortlich arbeiten und konnte auch immer viele Fragen stellen.

Es gab während meines 5-monatigen Praktikums viele Highlights, zum Beispiel durfte ich häufig an Kundenpräsentationen teilnehmen. Außerdem durfte ich bei der Vorbereitung des jährlichen Covered Bond Forums, ein Event bei welchem internationale Investoren und Emittenten aufeinander treffen, beitragen. Die Sprachenvielfalt in dieser Abteilung war für mich auch einzigartig, denn jeder Originator hält die Kundengespräche auf der jeweiligen Landessprache oder auf Englisch ab. Es wird also die perfekte Kombination aus einer Zahlenwelt und Internationalität geboten. Außerdem kam ich durch die gemeinsamen Mittagspause und die Atmosphäre im Handelsraum mit vielen Kollegen in Kontakt und wurde auch von Anfang an wie ein vollwertiger Mitarbeiter integriert.

Daher und aufgrund der Abwechslung und der vielen verschiedenen Eindrücke kann ich ein Praktikum bei der LBBW auf jeden Fall weiterempfehlen.

 
Kontakt

Landesbank Baden-Württemberg
Am Hauptbahnhof 2
D-70173 Stuttgart

Tel.: +49 711 127-0
Fax: +49 711 127-43544

trainee@LBBW.de